Alba Lemon Kooperative liefert vorwiegend nach Deutschland und Österreich

Individualisierte Lieferungen für den europäischen Zitrusfrüchtemarkt

"Wir sind auf den Anbau und die Vermarktung von Zitrusfrüchten spezialisiert und konzentrieren uns dabei vor allem auf die ausländischen Märkte. Dabei liefern wir Zitronen mit einer ausgezeichneten Qualität und Orangen, die nach den speziellen Wünschen unserer Partner angebaut werden", sagte Armando Albanese, Geschäftsführer der Alba Lemon Kooperative. Diese hat ihren Sitz in Noto, Sizilien.

Armando Albanese

"Der Kunde ist bei uns nicht nur König, er ist auch das Herz der Kooperative. Deswegen haben wir im Laufe der Jahre schon viel investiert, um unseren Service zu verbessern und so auf die individuellen Bedürfnisse und Bestellungen unserer Kunden eingehen zu können."

"Wir kennen uns im Zitrusfruchtsektor besser aus als jeder andere und das hilft uns sehr dabei, Lösungen zu finden, die den Bedürfnissen des Marktes entsprechen. Dank eines genau durchgetakteten Zeitplans, der auch unvorhergesehene Ereignisse mit einplant, können wir unsere Stammkunden und neue Kunden jederzeit pünktlich beliefern. In unserer Verkaufsabteilung arbeiten Mitarbeiter, die viele verschiedene Sprachen sprechen, darunter auch Englisch und Polnisch. Das ist natürlich ein großer Vorteil und Mehrwehrt für unsere Kunden", sagte Albanese.

"Zu unserer Kooperative gehören etwa 20 Unternehmen und es gibt noch einige externe Landwirte, die ihre Produkte zur Alba Lemon Plantage bringen. Wir haben alle notwendigen Zertifikate und wir können unseren Kunden garantieren, dass unsere Produkte natürliche Bio-Produkte sind. Wir sind außerdem ein Mitglied des Konsortiums des Syracusa PGI Schutzprogramms für Zitronen." Zurzeit liegt der Produktionspreis für Bio-PGI-Zitronen (PGI = Protected Geographical Indication) bei 0,70 Euro pro Kilo.

Die Kooperative baut auf mehr als 250 Hektar, unter Einhaltung der höchsten Qualitätsstandards, Zitrusfrüchte an. Jährlich verkauft Alba Lemon Bio etwa 800 Tonnen Zitrusfrüchte.

Die wichtigsten Märkte für die Kooperative sind Polen, Deutschland, Frankreich, Österreich und Slowenien. Ein Teil der Ernte wird außerdem an italienische Einzelhändler verkauft.

"Wir bauen unsere Zitrusfrüchte entsprechend des natürlichen Saisonzyklus auf Sizilien an. Das heißt bei Zitronen beginnen wir mit der Primofiore Sorte, dann kommt Maiolino und wir beenden die Saison mit Verdello. Die Orangensaison beginnt erst Ende Oktober und endet dann Anfang Juni", sagte Albanese abschließend.

Für weitere Informationen: 
Alba Lemon Bio, Soc. Coop. Agr.
C.da Gioi, S.P.19 Noto - Pachino km 1
96017 Noto (SR) - Italy
Phone.: +39 0931 835 259
Cell.1: +39 3351378691 (It)
Cell.2: +39 3348743228 (It, Pl, Eng.)
Email: albalemonbio@gmail.com 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet