Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Coskun Eren über die türkische Granatapfel-Saison:

"Hohe Nachfrage mit niedrigeren Preisen als im letzten Jahr"

Mehr Volumen, aber niedrigere Preise und kleinere Größen fassen nach Angaben eines Exporteurs die türkische Granatapfelsaison zusammen. Das bedeutet nicht, dass die Aussichten schlecht sind, wenn überhaupt, dann ist dieser Exporteur zuversichtlich, dass sie eine erfolgreiche Saison vor sich haben werden mit einem Schwerpunkt auf den europäischen und russischen Märkten.

Coskun Eren, Marketingmanager von Eren Tarim, befindet sich mitten in der türkischen Granatapfelsaison und ist der Meinung, dass sie noch eine starke Saison vor sich haben, da die Nachfrage gut ist und ihre Granatäpfel nun den strengsten Anforderungen der europäischen Kunden entsprechen. "Der Granatapfel läuft im Moment gut. Wir haben vor einem Monat begonnen und sind immer noch gut dabei. Wir liefern derzeit in die EU, nach Russland und Übersee. Besonders jetzt, da wir endlich die MRL-Grenze für die EU durchbrochen haben, haben wir Granatäpfel ohne Behandlung, so dass sie im Grunde biologisch sind. Das Läuten der MRL-Freiheitsglocke für die EU klang gut und die Nachfrage wächst. Kombiniert mit niedrigeren Preisen als im letzten Jahr, scheint es, als würden wir in dieser Saison einiges erreichen!"

Die Granatäpfel werden bis zum Ende des laufenden Monats geerntet, aber Eren erklärt, dass die Früchte bis Ende März erhältlich sein werden: "Die Saison begann Anfang September, und seitdem haben wir kontinuierlich geladen. Türkische Granatäpfel werden derzeit noch geerntet. Die Ernte läuft Ende Oktober aus, danach wird die Ware zur Langzeitlagerung in Kühlräume gebracht. Wir können die türkischen Granatäpfel bis Ende März lagern, bis dahin behält der Granatapfel noch seine Exportqualität. Es ist nicht alles perfekt gewesen, zum Beispiel war das Wetter nicht ganz so gut. Es war ziemlich heiß und es gab nicht genug Regen. Dadurch wurden die Größen kleiner und die Farbe der Schale heller als üblich."

Es sind zwar größere Mengen Granatäpfel erhältlich, doch dem stehen laut Eren niedrigere Preise und kleinere Früchte gegenüber. "Wir erwarten, dass wir in diesem Jahr höhere Mengen exportieren werden. Die Mengen sind im Vergleich zum letzten Jahr um fast 20 bis 25% gestiegen. Dieser Anstieg kommt jedoch mit niedrigeren Preisen und in einer Saison, in der wir auch viele kleinere Größen haben werden. Ein weiterer Grund für den niedrigeren Preis ist der Konflikt zwischen der Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten, den Ägypten ausnutzt. Wir können unsere Produkte jetzt nicht zu ihnen schicken, und daher ist die Nachfrage nach ägyptischen Produkten viel niedriger als sonst. Das bedeutet, dass wir uns auf die Märkte konzentrieren müssen, die sie nicht im Blick haben werden, wie Europa und Russland."

"Wie ich bereits gesagt habe, ist die größte Herausforderung, vor der wir stehen, eine geringere Größe und weniger Farbe aufgrund der Wetterbedingungen. Das bedeutet, dass wir einen guten Produktionsplan aufstellen müssen, um die Kunden nicht wegen der kleineren Größenordnung zu verärgern. Wenn man allerdings etwas größer denkt, war eine wichtige Herausforderung in den letzten Jahren die Promotion des türkischen Granatapfels, der Hicaz-Sorte. Die Sorte hat eine helle Schalenfarbe und kleine Schalenfehler, so dass der Verbraucher denkt, es handele sich um eine schlechte Frucht oder um eine CAT II-Frucht, aber das Innere hat eine leuchtend dunkelrote Farbe mit sehr guten Brixwerten und sehr gutem Geschmack", erklärt Eren.

"Diese 'Barriere' zu durchbrechen, war schon immer ein großes Problem, mit dem wir uns befassen müssen. Die Schale ist jedoch nicht wichtig, da die Verbraucher nur das Innere essen. Ich vermute, dass sich die gesamte verarbeitende Industrie mit dieser Art von Problemen auseinandersetzen muss, so dass alles, was wir tun können, darin besteht, große Programme mit guten Mengen zu implementieren und gleichzeitig mit Menschen zu handeln, die wissen, was sie tun und was sie kaufen. Türkische Granatäpfel werden oft mit der ägyptischen Sorte Wonderful verglichen, die eine makellose Schale und eine gute rote Farbe auf der Außenseite hat, aber innen eher eine rosarote Farbe. Letztendlich ist alles eine Frage des persönlichen Geschmacks; ich schätze das Innere der Frucht mehr als das Äußere."

Die Ankündigung, dass die Fruit Logistica auf Mai verschoben wird, erreichte Eren, aber sie sehen das nicht als schlechte Sache. Eren ist eher der Meinung, dass das neue Datum ihnen mehr Geschäftsmöglichkeiten bieten wird: "Es ist sicherlich erwiesen, dass es ein anderes Jahr ist, 2020. Alles, was wir tun können, ist, uns anzupassen und das Beste aus jeder Situation zu machen. Die Verlegung der Fruit Logistica in den Mai könnte für uns sogar recht interessant sein. Persönlich finde ich, dass das Datum noch besser zu Eren passt als der Februar. Um diese Zeit werden wir Kirschen haben, die gerade anfangen, sowie Feigen, Steinfrüchte und Trauben. Es gibt einige interessante Obstsorten, die wir den Leuten zeigen und sofort mit der Lieferung beginnen könnten. Der Februar ist für die Branche ein etwas langsamer Monat, vielleicht findet die Veranstaltung deshalb normalerweise in diesem Monat statt. Für die Mutigen bietet der Mai jedoch mehr Möglichkeiten. Wir nehmen bereits im Internet an der Asia Fruit Logistica 2020 teil, da es sich jetzt um eine digitale Messe handelt. Wir begrüßen den Wandel und werden bei Eren Tarim immer bereit dafür sein", lautet sein Fazit.

Für weitere Informationen:
Coskun Eren
Eren Tarim
Tel: +90 533 695 5802
Email: coskun@erentarim.com  
www.erentarim.com   


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet