DEW: Schnelles und exaktes Kassieren mit offener Ladenkasse:

Ladenwaage mit Bondrucker ohne Pflicht für Fiskal- und TSE-Speicher

Auf der expoDirekt präsentiert das Wäge- und Messtechnik-Unternehmen DEW – Waagen & Systeme eine neue Ladenwaage Premiere: Die LPP eignet sich ideal zur Ergänzung einer offenen Ladenkasse. Sie verfügt über einen Bon-Drucker und weist Zahlbetrag und Wechselgeld aus. Dennoch besteht für die Waage keine Pflicht zur Aufrüstung mit einem Fiskalspeicher sowie einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE, gesetzliche Pflicht seit 30. September).

Grund dafür: Die Waage verfügt über keine Datenspeicherung, die eine solche Aufrüstung zur Pflicht macht (wie beispielsweise bei elektronischen Registrierkassen). Lediglich für den aktuellen Vorgang werden Preis und Gewicht angezeigt und ausgedruckt. So wird schnelles und flüssiges Kassieren mit Garantie auf exakte Beträge möglich – auch mit offener Ladenkasse.


Der Stand von DEW auf der letztjährigen expoSE/expoDirekt in Karlsruhe

Weitere Funktionen der LPP: Tara-Handeingabe für Selbstpflücker-Einsatz, verstellbare Position der Anzeige – je nach Bedarf Pult- oder Hochanzeige, Anzeige von Artikel-Bezeichnungen auf Display und Bonausdruck, zwölf Artikel-Direkt-Tasten, Speicherplatz für 100 Artikel, PLU-Speicher, Zweibereichswaage (Bereiche: 6 / 15 kg, 15 / 30 kg).

Weitere Informationen:
www.dew-waagen.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet