Florian Schröder, Bornemann Steckelberg Schröder GbR:

„Es sind derzeit einfach zu viele Kartoffeln auf dem Markt“

Angebot und Nachfrage bestimmen die Preise. Das ist in der Landwirtschaft nicht anders als in anderen ökonomischen Branchen, und deshalb ist das Fazit von Florian Schröder, einem der Partner der Bornemann Steckelberg Schröder GbR aus Betzendorf, auch nicht durchweg positiv, was die Bilanz der diesjährigen Kartoffelernte betrifft: Denn auch wenn der Ertrag durchschnittlich bis gut sei – der Erlös ist es nicht.

Zwischen sechs und acht Euro bekommt ein Bauer derzeit für 100 Kilogramm der kleinen Knollen, 24 Euro waren es noch im vergangenen Jahr. „Es sind derzeit einfach zu viele Kartoffeln auf dem Markt“, sagt Schröder der Landeszeitung, „und das drückt den Preis.“ Könne man in Zeiten, in denen das Erzeugnis rar sei, auch für schlechte Exemplare gute Erlöse erzielen, bekomme man derzeit für gute nur wenig. Schröders Partner Jan Peter Bornemann sagt: „Da machen die Händler aus jeder Delle ein Drama.“

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel.

Weitere Informationen:
Bornemann Steckelberg Schröder GbR
Hanstedter Weg 1
21386 Betzendorf
Telefon: +49 4138 215


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet