Sizilianische Mangosaison hat begonnen:

"Italienische Exoten können mit der internationalen Konkurrenz mithalten"

Beim italienischen Anbieter Be Fruit, der mit McGarlet zusammenarbeitet, hat vor zehn Tagen die Mangoernte begonnen. Sie wird noch bis Ende Oktober gehen. Das sizilianische Unternehmen hat im Jahr 2012 mit dem Anbau von exotischen Früchten begonnen und wird dieses Jahr voraussichtlich 30 Tonnen ernten (im nächsten Jahr werden es 60 Tonnen sein).

In den vergangenen zehn Jahren sind exotische Früchte in Italien immer beliebter geworden. Deswegen gibt es immer größere Anbauflächen. Sizilien eignet sich wegen seines Klimas und der Bodenbedingugen perfekt für die den Anbau von Exoten.

Die Nachfrage nach Mangos hat sich in nicht einmal zehn Jahren verdoppelt (2007 waren es 4.500 Tonnen, 2016 schon 9.000 Tonnen), sodass die Fläche von wenigen Hektar inzwischen auf mehr als 500 Hektar angewachsen ist. [Daten erhoben und veröffentlicht von Corriere Economia]. 

Die Herausforderung bei italienischen Exoten
Die Anbaumethoden, die für die Produktion von exotischen Früchten benötigt werden, sind sehr komplex und bedürfen einer langjährigen Erfahrung. Hinzu kommt noch, dass viele Verbraucher noch immer nicht glauben können, dass die Qualität der Exoten, die in in einem nicht exotischen Land angebaut werden, gut ist.  

Luca Garletti, CEO bei McGarlet, sagt: "Italien hat die Möglichkeit neue Produkte anzubieten und so auch Nischenmärkte zu bedienen." McGarlet ist schon seit 90 Jahren im Vertriebs-Business tätig.

Unternehmen wie BeFruit, eine Firma mit Sitz in Caronia (Messina), führen wichtige Agrarkultur Studien durch und analysieren den Boden und das lokale Klima, um so die Produktqualität zu verbessern und den Markt mit einer Premium Qualität beliefern zu können.

Die Sorten zu kennen ist sehr wichtig
Eines der wichtigsten Ziele ist es, sich nicht nur auf Kensington Pride zu konzentrieren. Die Sorte war die erste, die in Sizilien angebaut wurde. Auch neue Sorten wie Glenn haben viele Vorteile. Die Sorte wächst sehr gut auf dem siziliansichen Boden und auch das Klima ist perfekt für sie. In anderen Teilen der Welt wird sie kaum angebaut. Das gleiche gilt für die Sorten Keitt und Kent.

Durch die verschiedenen Sorten kann das Unternehmen von August bis November Mangos anbieten. Die Saison beginnt mit Glenn, gefolgt von Kensington Pride, Kent und Keitt.

Die Rolle der Verbraucher
Eine neue Coldiretti Umfrage zeigt, dass 61 Prozent der italienischen Verbraucher eher Exoten aus Italien als aus exotischen Ländern kaufen würden. 71 Prozent wären auch bereit dazu, dafür mehr zu zahlen. Grund dafür sind die Frische der Produkte, die Qualität und die Lebensmittelsicherheit.

Die Endverbraucher müssen außerdem auch über die Mangosorten informiert werden, weil jede Sorte eine andere Textur, Brix-Level und Geschmack hat. 

"Die verschiedenen Sorten werden in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Es gibt auf dem lokalen Markt und auch auf den anderen europäischen Märkten eine hohe Nachfrage nach Exoten. Die italienische Produktion kann gut mit der internationalen Konkurrenz mithalten. Viele italienische Unternehmen haben das internationale GlobalGAP Zertifikat und das Grasp Zertifikat. Außerdem legen sie mehr Wert auf die Verpackung und das Sortieren der Früchte."

BeFruit hat vor kurzem die beiden oben gelisteten Zertifikate erhalten: GlobalGAP steht für gute Produktionsmethoden für die Entwicklung der Agrarkultur, das Grasp Zertifikat konzentriert sich vor allem auf ethische Angelegenheiten. 

McGarlet ist sehr überzeugt von der Zusammenarbeit mit BeFruit. Zusammen können sie die Kunden und Endverbraucher mit einzigartigen italienischen Produkten beliefern.

Für weitere Informationen: 
McGarlet Srl
Via Nicola Calipari, 12
24061 Albano S. Alessandro (BG)
Tel.: +39 035 4521314
Email: mcgarlet@mcgarlet.it
Website: www.mcgarlet.it
Antonio Rinaldi
Cell.: +39 344 1432205


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet