Carmine Cirimele (Frugales GmbH) zum Saisonstart bei spanischen Granatäpfeln

"Wenn Beeren- und Steinobst auslaufen, geraten Granatäpfel langsam in den Fokus der Kunden"

Die Saison für spanische Granatäpfel hat bereits begonnen: Anfang der 37. KW trafen die ersten Chargen am Kölner Großmarkt ein. "September ist traditionell der schwächste Verkaufsmonat im Jahr. Sobald aber das ganze Beeren- und Steinobst ausläuft, geraten italienische Trauben und spanische Granatäpfel in den Fokus der Kunden", kommentiert Carmine Cirimele, Geschäftsführer der Kölner Großhandelsfirma Frugales GmbH. Ab Mitte-Ende November startet normalerweise das Hauptverkaufsfenster für die spanische Südfrucht.


Spanische Granatäpfel im aktuellen Wareneingang. In 10-14 Tagen gehen auch die Kaki Persimon aus spanischem Anbau los. 

Nichtsdestotrotz sei die Ausgangsposition für spanische Granatäpfel zu Beginn der Saison recht gut, beobachtet der Fachhändler. "Wir handeln nur die Premium-Marke Monna Lisa: Diese Ware ist zwar etwas teurer wie andere Handelsmarken, dennoch wissen unsere Abnehmer die ausgezeichnete Qualität zu schätzen." Allgemein sieht er wenig Konkurrenz für die spanischen Granatäpfel aus anderen Anbauländern. "Türkische Ware habe ich zumindest am hiesigen Großmarkt noch nicht gesehen."

10-er Kisten spanische Granatäpfel der Marke Monna Lisa werden aktuell zu 13-14 Euro gehandelt. Auch die 12-er und 14-er Kaliber seien bereits erhältlich. 

Osteen-Mangos aus Spanien
Parallel zum Saisonauftakt bei den Granatäpfeln kommt auch der Exotenmarkt langsam wieder in Schwung. "Ab der KW 38 bieten wir unseren Kunden peruanische Hass-Avocados sowie die ersten Osteen-Mangos aus spanischem Anbau. Beide Artikel werden ebenfalls unter dem Label Monna Lisa angeboten."

Aktuell im Wareneinfang: Faserfreie Osteen-Mangos aus Spanien und peruanische Hass-Avocados.

Die spanischen Mangos haben sich mittlerweile beim Kunden bewährt, beobachtet Cirimele, der unter anderem Facheinzelhändler zu seinem Kundenstamm rechnet. "Die Sorte Osteen ist eine faserfreie, gute Varietät und erfreut sich steigender Beliebtheit im Fachhandel", heißt es abschließend.

Weitere Informationen:
Frugales GmbH
Carmine Cirimele
Marktstr. 10 -12
50968 Köln (Großmarkt)
Telefon 0049 221-93721440
carmine.cirimele@frugales.eu  
www.facebook.com/frugales.koln     


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet