Daniël Victor - New Dawn Farming

"In den letzten Jahren haben sich in der Mangoindustrie viele neue Türen geöffnet"

New Dawn Farming ist ein Cluster von 18 Mango- und Zitrusfarmen, die um Hoedspruit in der Limpopo-Provinz verteilt sind und der Moletele-Gemeinschaft nach einem langwierigen Verfahren zur Landnutzung zugesprochen wurden.

In den Obstgärten, in denen Mangos für den Export und den lokalen Einzelhandel angebaut werden, sieht die Blüte ausgezeichnet aus und es wird mit einer "On-Year"-Blüte gerechnet. Ihre Valencia-Ernte endete vor drei Wochen.

Seit 2013 ist die Lona-Gruppe in einer Partnerschaft mit der Moletele Community Property Association (MCPA) und nimmt Mangos in ihr großes Zitrusportfolio auf, weil es sich hier um eines der besten Gebiete für die kommerzielle Mangoproduktion in großem Umfang in Südafrika handelt.

Es war ein harter Weg, die ehemals kommerziellen Farmen wieder in Gang zu bringen - und das ist nicht unbedingt die Schuld der Nutznießer des Landes.

Diese Farmen, wie auch einige andere Entitäten, wurden der Moletele-Gemeinschaft von kommerziellen Farmern nach dem Prinzip "williger Verkäufer - williger Käufer" übertragen und stellten der Gemeinschaft 7.000ha zur Verfügung.

"Sie bekamen keine Spitzenbetriebe, viele der Farmen waren wirtschaftlich nicht rentabel, als sie den neuen Eigentümern übertragen wurden", erklärt Daniël Victor, General Manager of Operations bei New Dawn Farming. "Die Farmen waren von Anfang an nicht in einem ausgezeichneten Zustand."

New Dawn Farming besteht jetzt aus 225 Hektar Mango- und 370 Hektar Zitronen-, Grapefruit- und Valencia-Farmen, die, wie Daniël Victor sagt, auf der "Brot-und-Butter-Linie" der Branche arbeiten. "Wir bauen das Obst an, das Sie in einem Supermarkt kaufen."

Er betont, dass sie bei Zitrusfrüchten nur in Sorten investiert haben, die sich in dem Gebiet bewährt haben, und er bezweifelt, dass sich das Gebiet für bestimmte hochwertige weiche Zitrusfrüchte eignet.

Die Windschäden in ihrem Gebiet können am malerischen Rand des Steilhangs, an dem sie angesiedelt sind, heftig sein, und es ist nicht ungewöhnlich, dass in jungen Obstgärten bis zur Hälfte einer Ernte durch Windschäden verloren geht.

Ertragsmarge bei Zitrusfrüchten geringer als zuvor
Er stellt fest, dass die Gewinnmarge bei Zitrusfrüchten in den letzten zwanzig Jahren erheblich geschrumpft ist, während die Kosten für Input und Akkreditierung ständig steigen, so dass es für Kleinproduzenten immer schwieriger wird, ohne die finanzielle Unterstützung eines Partners zu überleben.

"Hier hat uns Lona durchgehend unterstützt. Wir haben eine sehr gute Rückendeckung von Lona - ohne sie hätten wir wahrscheinlich nicht überlebt. Ungefähr die Hälfte der Farmen war noch vor vier Jahren mit jungen Bäumen bestückt, und sie beginnen erst jetzt zu tragen. In den Jahren vor der ersten Ernte bleiben die Spritz- und Arbeitskosten gleich und müssen gedeckt werden, aber vier Jahre lang bekommt man kein Einkommen."

Er fügt hinzu: "Erst jetzt sind wir an einem Wendepunkt angelangt. Für die nächsten Jahre erwarten wir ein Mengenwachstum von 60%."

Die Gemeinschaft ist auf allen Managementebenen sowie im Vorstand vertreten; der Qualifikationstransfer ist ein wichtiger Bestandteil der Partnerschaft und die Mitglieder der örtlichen Gemeinschaft werden bevorzugt, wenn offene Stellen entstehen.

'Sensation'-Mangos (Fotos zur Verfügung gestellt von New Dawn Farming)

Mangoexporte, sowohl frisch als auch verarbeitet
"Es ist ein ausgezeichnetes Gebiet für Mangos", sagt er. "Wir haben große Fortschritte in unserem Mangomarketing gemacht. In den letzten zwei Jahren haben sich für uns in der Mangobranche viele Türen geöffnet, aber das war nicht immer so."

Es gibt eine Vielzahl an Mangosorten: Tommy Atkins, die die Saison im Dezember beginnt, gefolgt von Kent (die große Frucht eignet sich für den Frischschnitt und zum Trocknen), Sensation und Keitt, ebenfalls für den Frischexport.

Sie haben ihr eigenes Mangopackhaus und exportieren seit zwei Jahren Mangos hauptsächlich nach Fernost (einschließlich China), den Nahen Osten und Russland.

Das Mangopackhaus wird für die neue Saison vorbereitet; während der zu Ende gehenden Zitrussaison werden hier Früchte für den heimischen Markt verpackt.

Auf lokaler Ebene liefert New Dawn Farming bedeutende Mangovolumen für den Einzelhandel. "Wir haben eine gute Marke für unsere Qualität auf dem Markt etabliert."

Lona hat einen Mehrheitsanteil an M-Pak, einer großen Mangotrocknungsanlage in Hoedspruit und Musina. Die Mangotrocknung ist ein guter Weg für Früchte mit Spuren auf der Schale und wird für Mangoproduzenten immer wichtiger.

Die Fruchtfliege stellt sowohl bei Mango als auch bei Zitrusfrüchten ein zunehmendes Problem dar, aber die Produzenten gehen mit flächendeckenden Spritzungen, die mit einem Gyrokopter aufgetragen werden, dagegen vor.

"Wir haben hier eine recht gute Grundlage geschaffen, wir haben einige Falten geglättet, und ich denke, das wird in Zukunft ein würdiges Unternehmen sein."

Für weitere Informationen:Daniël Victor
New Dawn Farming Enterprises
Tel: +27 071 889 2271
Email: danielv@ndfe.co.za 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet