Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ägyptische Exportkampagne in den Startlöchern:

"Wir erwarten sowohl bei Mangos als auch bei Granatäpfeln diese Saison gute Verkäufe"

Die ägyptische Mango- und Granatapfel Saison steht kurz vor dem Start. Ein Exporteur sagt, dass die Chancen gut stehen, die Exportmengen zu vergrößern, da die Nachfrage seit Ende des Lockdowns kontinuierlich hoch ist. 

Mohamed Shaaban, Verkaufsleiter von Garlico Company, freut sich auf die Mango- und Granatapfelsaison in seinem Land. Er erwartet eine hohe globale Nachfrage: "In Ägypten war sowohl die Mango- als auch die Granatapfelernte sehr gut. Die Mangosaison hat im August begonnen und wird bis Dezember gehen. Bei Granatäpfeln geht es am 15. August mit dem Export los. Die Saison geht dann bis Dezember. Die größte Herausforderung werden die Preise sein. Unser Ziel ist es, gute Preise zu erzielen, sodass wir mit Pakistan, Indien und der Türkei konkurrieren können. Allerdings sind ägyptische Früchte zum Glück noch immer sehr gefragt in Europa, in arabischen Ländern und sogar in Kanada."

Dass die Nachfrage steigt liegt unter anderem daran, dass verschiedene Industriezweige wieder öffnen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Catering Sektor: "Durch die Covid-19 Pandemie in Europa ist der internationale Markt insgesamt sehr ungesättigt. Restaurants und Hotels machen wieder auf und auch Fabriken wie Saftfabriken öffnen wieder. Deswegen denken wir, dass die Nachfrage diese Saison sehr gut sein wird und zwar sowohl was Granatäpfel angeht, als auch bei Mangos. Unser Unternehmen hat viele Farmen in Ägypten, deswegen können wir große Mengen für den Export bereitstellen. Wir können pro Woche etwa 200 bis 300 Tonnen Mangos und Granatäpfel exportieren und verladen", erklärt Shaaban.

Um das Potential der ägyptischen Obstsaison optimal auszuschöpfen, will Shaaban die Exportmengen an alle Hauptmärkte erhöhen. Die wichtigsten Märkte sind die USA; Kanada, Russland, Italien, die Niederlande, Griechenland, Rumänien, England und zahlreiche andere europäische Länder. Außerdem ist die Nachfrage aus arabischen Ländern wie Saudi Arabien, Kuwait und die Vereinigten Arabischen Emirate sehr hoch. Allerdings exportieren wir auch nach Australien, auch dieses Land ist ein wichtiger Markt für uns. Diese Saison legen wir den Fokus vor allem auf England und Italien. Wir wollen große Mengen dort hin verkaufen."

"Da schnell Bestellungen reinkommen, sollten alle, die bestellen wollen, das im August tun. Wir haben viele Packstationen und Kühllager, aber natürlich ist das Angebot begrenzt. Also reagieren Sie schnell", sagt Shabaan abschließend.

Für weitere Informationen:
Mohamed Shaaban
Garlico Company
WhatsApp: +201113095812
Email: m.sh.exporting@gmail.com 
Email: mohamed.shaaban@garlico-eg.com 
https://eg1309620275ibgv.trustpass.alibaba.com/?spm=a2700.siteadmin.0.0.d59dac40tTnKAT


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet