Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Leon van den Hombergh, Frankort & Koning über die (Wasser)Melonenverkäufe:

"Die Juli Verkäufe waren sehr enttäuschend, dafür sind die August Verkäufe jetzt umso besser!"

Leon van den Hombergh nennt oft das Wetter als wichtigen Faktor dafür, wie die (Wasser)Melonenverkäufe laufen. Leon arbeitet für das niederländische Unternehmen Frankort & Koning. Dieser Sommer ist keine Ausnahme. "Die Juli Verkäufe waren sehr enttäuschend, dafür sind die August Verkäufe jetzt umso besser", sagt er.

"Nennen wir es mal eine gute Dynamik. Es ist inzwischen eine Herausforderung, alle Bestellungen auszuführen. Es darf nicht zu Engpässen in den europäischen Supermärkten kommen."

"Bei diesem Wetter kaufen die Leute massenweise Melonen. Durch das und all die Verkäufe im Einzelhandel sind die Verkaufsmengen im Moment sehr stabil", sagt der Importeur.

"Der starke Anstieg der Nachfrage ist auch eine willkommene Abwechslung für unsere Bauern in den mediterranen Anbauregionen. Sie haben schon schwierigere Zeiten gesehen.".

"Sie haben also Preisanstiege, wie es sie im Moment gibt, bitter nötig gehabt. Lasst uns hoffen, dass wir weiter von dem tollen Sommerwetter profitieren können", sagt Leon abschließend.

Für weitere Informationen: 
Leon van den Hombergh
Frankort & Koning B.V.
Tel: +31 (0) 773 897 202
Mob. +31 (0) 651 238 770
Email: l.vdhombergh@frankort.nl  
Website: www.frankort.nl/


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet