"Die Anbaufläche für ägyptische Zwiebeln ist um etwa 5 Prozent gestiegen"

Die ägyptische Zwiebelsaison ist in vollem Gange, und sowohl die roten als auch die gelben Zwiebeln machen sich gut. Die Mengen werden jedes Jahr gesteigert, weil die ägyptische Regierung die Erzeuger dazu drängt, mehr zu produzieren. Es wird erwartet, dass sich die Anbaufläche um 5 Prozent erhöht.

Die ägyptischen Zwiebelhändler arbeiten derzeit sowohl an den roten als auch an den gelben Zwiebeln. Laut Mostafa Adel, Exportleiter von MMA Fresh Produce, läuft die Saison bisher recht gut: "Wir beschäftigen uns derzeit mit den gelben Zwiebeln - die Sorte Giza-6 ist weltweit sehr bekannt -und den italienischen und roten Giza-Sorten bei unseren roten Zwiebeln, beide Sorten laufen im Moment gut. Wir haben mit den gelben Zwiebeln im Februar begonnen und werden sie bis November weiter exportieren. Die roten Zwiebeln beginnen etwas später, da sie von April bis Dezember laufen. Es ist eine gute Sache, dass diese Zwiebeln sowohl in den nördlichen als auch in den südlichen Regionen Ägyptens angebaut werden können."

Adel erklärt, dass sein Unternehmen die Mengen, die sie an ihre Hauptmärkte schicken, erhöhen will, weil die Menge der exportierten Zwiebeln jedes Jahr zunimmt. "Im Vergleich zur letzten Saison wird erwartet, dass die ägyptischen Zwiebeln ihren Marktanteil in Gebieten wie Russland, Bangladesch, den Niederlanden und einigen afrikanischen Ländern erhöhen werden. In der Saison 2019 exportierte Ägypten 600.000 Tonnen von den insgesamt 2,9 Millionen Tonnen, die produziert wurden. Das war doppelt so viel wie im Jahr 2018. Ich gehe davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzen und Ägypten in diesem Jahr noch mehr Zwiebeln exportieren wird."

Die Tatsache, dass die Produktion wächst, macht Sinn, wenn man bedenkt, dass die Regierung auf mehr Volumen drängt, erklärt Adel. "Heutzutage drängt das ägyptische Landwirtschaftsministerium die Landwirte, mehr Zwiebeln zu produzieren, da dies sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene wichtig ist. Die Gesamtproduktion für das Jahr 2020 wird voraussichtlich über 3,10 Millionen Tonnen erreichen, weil die Anbaufläche in der Saison 2020 um etwa 5 Prozent gestiegen ist. Die höchste Nachfrage kommt immer aus Russland, den Niederlanden und Saudi-Arabien, gefolgt von den asiatischen Märkten wie Bangladesch und Indien. Das sind praktischerweise auch unsere Hauptmärkte, wobei Großbritannien ebenfalls ein wichtiger Markt für uns ist. Indien kaufte eine Zeit lang riesige Mengen, da das Land sich im vergangenen Jahr mit dem Monsun und anderem schlechten Wetter konfrontiert sah."

Da Covid-19 immer noch aktiv ist, wird sich MMA Fresh Produce darauf konzentrieren, Supermärkte direkt anzusprechen, anstatt ihre Produkte an Großhändler zu liefern: "Wir erwarten, dass sich in Bezug auf die Verkaufsstrategie eine Menge Dinge ändern werden. Statt Großhändler ins Visier zu nehmen, versuchen wir, Supermarktketten direkt zu erreichen, weil in vielen Gebieten ein Mangel an Waren herrscht, während die Pandemie andauert. Das ist das Ergebnis des Arbeitskräftemangels und der Schwierigkeiten beim Transport. Die Verbindung zu Supermärkten und Kühlkettenhändlern hilft uns, unsere Produkte dorthin zu bringen, wo sie gebraucht werden. Eine große Herausforderung in diesem Jahr ist der Preis. Größere Produktionsländer wie Indien könnten die Saison ein wenig durcheinanderbringen, da die indischen Zwiebeln in den Golfstaaten viel billiger sind als die ägyptischen Zwiebeln, weil sie von der asiatischen Bevölkerung in den Golfstaaten bevorzugt werden. Gegenwärtig sind die Preise für viele Märkte angemessen und niedriger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Aber wir werden sehen müssen, wie sich die Saison weiterentwickelt", so sein Fazit.

Für weitere Informationen:
Mostafa Adel
MMA Fresh Produce
Tel: +20 114 271 7700
Email: Mostafa.adel@mmagroup.co 
LinkedIn: www.linkedin.com/in/mostafa-adel-98a25040 
www.linkedin.com/company/mma-fresh-produce 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet