Gerard van Loon, The Greenery

"Es gibt wieder Cumelos in den niederländischen Supermärkten"

In Puglia, Italien, läuft die Cumelo Saison gerade auf Hochtouren. Der Niederländer Gerard van Loon lebt in Italien. Er hat das lokale Produkt für sich entdeckt. Es ist das zweite Jahr in Folge, in dem er die niederländische Supermarktkette Jumbo beliefert.

 

"Es ist keine neue Frucht", sagt Gerard. "Die Cumelo gibt es schon seit Jahrhunderten. Es ist eine natürlich entstandene Kreuzung, also wurde sie nicht neu gezüchtet. Wir haben den Namen für die Niederlande neu angepasst. Cumelo besteht aus den englischen Worten Cucumber (Gurke) und Melon (Melone). Das lässt sich für uns besser aussprechen als das italienische Wort 'Barattiera'."

"Wir haben die Saison am 01. Juni begonnen und sie wird bis zum 01. September gehen. Deswegen haben wir  allein für Jumbo mehr als 160.000 Pflanzen gepflanzt", sagt er. "Die Aussaat, Ernte und auch das Abpacken wird alles per Hand gemacht. Die Ernte läuft sehr gut und auch das Wetter ist gerade perfekt. Die Temperaturen liegen bei 30 grad und es geht nur ein leichter Wind, sodass die Früchte nicht beschädigt werden."

"Im vergangenen Jahr haben wir die Ernte schon im Mai begonnen. Aber das Wetter kann hier sehr wechselhaft sein. Deswegen haben wir dieses Jahr beschlossen, dass Produkt nur im Sommer anzubieten - von Juni bis August. Je später die Saison beginnt, desto kürzer ist sie. Das liegt daran, dass die Cumelos schneller wachsen, wenn es heißer ist. Allerdings ist es sehr wichtig, dass die Früchte nicht gepflückt werden, wenn sie noch grün sind. Das ist der Trick. Erst wenn sie reif sind erreichen sie einen leckeren und süßen Geschmack."

Die Italiener finden den Geschmack von Cumelos einzigartig. "Die Cumelo wächst nur in der Puglia Region. Im Rest von Italien ist sie genau so unbekannt wie in den Niederlanden. Sie wird in Küstennähe angebaut und wächst dort zwischen Olivenbäumen heran. Die Plantagen befinden sich alle etwa 2 Kilometer entfernt vom Meer, weil die salzige Luft den Früchten einen sehr einzigartigen Geschmack verleiht", erklärt Gerard begeistert.

Laut Gerard laufen die Verkäufe sehr gut. "Wir bauen ausschließlich für Jumbo an. Inzwischen bestellen 635 Fillialen Cumelos. Wir sind damit sehr zufrieden und bisher haben wir auch keine großen Schwankungen, was die Verkäufe angeht", sagt er abschließend. 

Für weitere Informationen: 
Gerard van Loon
The Greenery
Tel: +39 337 128 4404 
Email: g.vanloon@thegreenery.com


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet