Schnelle Zunahme der Zitronenproduktion überrascht südafrikanische Industrie

Bis Ende der 21. Woche hatte Südafrika 10,4 Millionen 15kg-Kartons mit Zitronen verschickt und damit die Sendungen der anderen Jahre im Staub zurückgelassen: 5,3 Millionen Kartons mit Zitronen im letzten Jahr um diese Zeit, und viele in der Zitronenindustrie haben FreshPlaza mitgeteilt, dass zwar ein enormes Wachstum erwartet wurde, aber nicht in dieser Saison. Die Zitronenschätzung für diese Saison liegt bei 27,6 Millionen Kartons.

Südafrikas größtes Zitronenanbaugebiet, das Sunday River Valley am Ostkap, exportierte beispielsweise im vergangenen Jahr 10,2 Millionen Kartons Zitronen - in diesem Jahr werden es voraussichtlich 12 Millionen sein. Die Verpackung nähert sich in diesem Gebiet der Halbzeitmarke.

In vielen Gebieten haben sich die Zitronenmengen in diesem Jahr fast verdoppelt.

Das Gebiet Senwes, das zweitgrößte Zitronenanbaugebiet, fährt seine Zitronenernte zurück, die über der Schätzung von 5,1 Millionen Kartons enden könnte.

Es war eine schwierige Saison, in der ein sprunghafter Anstieg des Volumens zu verzeichnen war, ohne dass eine Nachfrage aus dem Saft- oder Nahrungsmittelsektor bestand. 

Südafrikas rettende Gnade in dieser Saison war, dass Spanien und die Türkei frühzeitig ausfielen. Bis zum Ende von Woche 21 hatte Südafrika 275% mehr Zitronen nach Europa und 395% mehr nach Grossbritannien geschickt als zum gleichen Zeitpunkt in der vorangegangenen Saison.

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Menge der Zitronen, die nach Südostasien gingen, bis zu diesem Zeitpunkt um 20% zurückgegangen.

Der Zitronenmarkt im Nahen Osten ist abgestürzt. Er hat fast die Hälfte der südafrikanischen Zitronen erhalten, besonders kleine Größen. Die Exporteure beißen die Zähne zusammen und hoffen auf eine Stabilisierung des Marktes in den kommenden Wochen.

Der allgemeine Konsens unter den südafrikanischen Zitronenproduzenten ist, dass ihre Zitronenqualität besser ist als die von Argentinien, dem anderen großen Zitronenproduzenten, der derzeit auf der Weltbühne steht.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet