Bördegarten startet in die Hauptsaison für Gewächshauserzeugnisse

"Gerade jetzt sind frische Erdbeeren aus der Region ein kleiner Farbtupfer im Alltag"

„Gerade jetzt sind frische Erdbeeren aus der Region ein kleiner Farbtupfer im Alltag“, freut sich der Geschäftsführer der Wimex Gruppe, Ulrich Wagner. Unter dem Namen „Bördegarten“ versorgt sein Unternehmen den Lebensmitteleinzelhandel in Ostdeutschland mit Obst und Gemüse.

Ein Jahr nach der Fertigstellung des fast neun Fußballfelder großen High-Tech-Gewächshauses in Osterweddingen sorgen von dort aus in den nächsten Wochen rund 160 000 Erdbeerpflanzen für den Nachschub der süßen Früchte. In Kürze folgen dann die Kräuter: Noch im Mai liefert der Bördegarten Basilikum, Petersilie und Schnittlauch aus. Sie gehen als Topfware in den Handel, sodass die Endverbraucher daran lange Freude haben können. Ihr Nachschub kommt dann vom eigenen Fensterbrett. Die Kräuter wachsen in einem eigenen Abteil des Gewächses heran: Sensoren steuern Temperatur, Wasserversorgung und Frischluftzuführung. Auch die Abgabe der Pflanzennährstoffe erfolgt dosiert.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel.

Weitere Informationen:
http://boerdegarten.de/ueber-uns/  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet