Eine Situationsbeschreibung vom Unternehmen 2M Exotic Fruits

Per Luftfracht verschickte Ananas erreicht katastrophale Rekorde

Für diejenigen, die früher hochwertige Ananas importiert haben, ist die Situation dramatisch. Es gibt keine regulären Linienflugzeuge mehr und deshalb werden Lieferungen blockiert. Folglich sind die Kosten für die sehr wenigen aktiven Flüge in die Höhe geschossen.

"In der Prä-Coronavirus-Ära", so Luca Bernardini, Eigentümer von 2M Exotic Fruits, das unter der Marke 'Anana' vermarktet, "betrugen die Kosten für den Versand von Waren per Flugzeug etwa 90 Cent pro kg. Jetzt liegen wir in einem Bereich von 2,50 Euro (beide Beträge sind nur für den Transport), aber selbstverständlich sind nur sehr wenige Flüge verfügbar. Aufgrund dessen haben wir die Importe jetzt seit zwei Monaten blockiert."

Für diesen Sektor ist die Situation schrecklich. Das Unternehmen importierte Ananas aus der Dominikanischen Republik, die auf dem Luftweg verschickt wurden. Das Produkt wurde wie üblich in den Frachtraum von Passagierflügen verladen. "Aber jetzt gibt es keinen Tourismus mehr und die Flüge wurden gestrichen. Vor zwanzig Tagen gab es nur einen Flug pro Tag, der Lateinamerika mit Europa verband und von Bogota aus starten sollte. Es gibt keine Möglichkeit, wie wir ihn nutzen könnten."

In der Dominikanischen Republik sind die Produzenten erschöpft, weil niemand mehr ihre Ananas kauft. Der Binnenmarkt ohne Tourismus verbraucht sie nicht in ausreichenden Mengen, die Exporte sind blockiert und die gesamte Lieferkette bricht zusammen. "Vor Covid-19 hatten wir zwei tägliche Flugzeuge über Madrid, die die Ananas aus der Dominikanischen Republik nach Europa brachten, plus 3 oder 4 wöchentliche Flüge über Malpensa. Jetzt gibt es keine mehr."

Bernardini wünscht sich eine Wiedereröffnung, aber erst, wenn sich die Situation verbessert. "Und ich glaube", sagte er abschließend, "dass dies nicht früher als in zwanzig Tagen geschehen wird."

Kontakt:
Luca Bernardini 
Ditta 2M
Via Mestrino 44 E, 
35010 Villafranca (Pd)
Tel.: +39 342 5383717
Email: info@elportal.biz
Web: www.elportal.biz 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet