Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Niederländer führt vier Töchter bei sächsischem Obstkonzern

Erik Buitenhuis ist neuer Geschäftsführer Obstanbau der Obstland AG

Die Obstland AG strafft ihre Struktur. Erik Buitenhuis steht jetzt bei den Erzeugerbetrieben in Ablaß, Leisnig, Sornzig und Baderitz an der Spitze. Seit Jahresbeginn arbeitet der Niederländer dort als Geschäftsführer Obstanbau. Seit April ist der 47 Jahre alte Niederländer noch zum alleinigen Geschäftsführer von vier der insgesamt fünf Erzeugerbetriebe der Obstland AG bestellt. Das heißt, ihm obliegt nun die Leitung der Ablaßer sowie der Leisniger Obstgarten GmbH, der Klosterobst GmbH Sornzig sowie der Bio-Obst GmbH Baderitz.

Rechts: Erik Buitenhuis / Bild: Obstland AG

Unzählig Potenziale
Bis jetzt gab es für alle Tochterunternehmen eigene Geschäftsführer. Thomas Seidel war das bislang in Leisnig. „Er wird weiterhin für unter Unternehmen tätig sein“, sagt Vorstand Jan Kalbitz auf Anfrage von Sächsische.de. „Ich schätzte die Region sehr. Hier stecken unzählig Potenziale, mit denen wir punkten können“, kommentiert Buitenhuis. Die Entscheidung, noch stärker als bisher im sächsischen Obstland tätig zu sein, sei ihm daher nicht schwergefallen.

Weitere Informationen unter www.obstland.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet