Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Landesamt für Lebensmittelsicherheit stellt fest

Keine übermäßige Pflanzenschutzmittelbelastung von Limetten und Zitronen

Das Landesamt für Lebensmittelsicherheit in Rostock hat Limetten und Zitronen auf Rückstände von Pflanzenschutzmitteln geprüft. In allen 12 untersuchten Proben von konventionellen Limetten und Zitronen habe man dabei Rückstände festgestellt.

Diese bewegten sich aber im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, weshalb die Ergebnisse keinen Anlass für Beanstandungen geben würden, teilte Frerk Feldhusen, Direktor des Landesamtes für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei in einer Mitteilung mit. Zwei zusätzlich analysierte Proben ökologisch erzeugter Zitrusfrüchte seien komplett rückstandsfrei gewesen.

Die Limetten und Zitronen waren auf 400 verschiedene Wirkstoffe getestet worden. Die Lebensmittelprüfer stellten bei den Tests der Früchte insgesamt 14 verschiedene Wirkstoffe fest, bei denen es sich überwiegend um zugelassene Mittel gegen Schimmelpilze handelt.

Verbrauchern rät das Landesamt beim Kauf insbesondere dann auf Hinweise wie 'ohne Konservierungsmittel' und 'Schale zum Verzehr geeignet' zu achten, wenn die Limetten und Zitronen in Stücken mit Schale oder als Ganzes verwendet werden sollen. Zudem sollten die Früchte gründlich unter heißem Wasser gereinigt werden, um eventuell vorhandene Rückstände zu reduzieren.

Quelle: www.lallf.de


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet