Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

HTK Hamburg setzt auf innovative Sensor- und Gaswarntechnik

Wasserdichte Gasmessfühler zur Überwachung der Raumluft in der Lebensmittelproduktion

Der Einsatz von Gasen in der Lebensmittelproduktion zum Kühlen, Frosten und Verpacken ist heute Stand der Technik. Durch den Einsatz von Gasen wie Stickstoff, Kohlendioxid und Sauerstoff steigen die Anforderung an den Personenschutz. Die Zuverlässigkeit von Gaswarnanlagen und Gasmessfühlern zur sicheren Detektion und Überwachung von gefährlichen Gaskonzentrationen in besonders anspruchsvollen Produktionsstätten ist extrem wichtig.

Der Einsatz von Hochdruckreinigern zur regelmäßigen Reinigung in den Lebensmittel-Produktionsbereichen ist eine besondere Herausforderung für die Elektronik sowie Sensorik und damit an die Zuverlässigkeit beim Detektieren von gefährlichen Gaskonzentrationen. Die Anforderung an die Beständigkeit gegen eindringendes Wasser sollte grundlegend erfüllt sein. Zusätzliche Schutzgehäuse, die den Gasmessfühler vor Wasser schützen, bedeuten einen deutlich höheren Montageaufwand, schlechtere Messeigenschaften wie auch aufwendige Demontagen zur regelmäßigen Kalibrierung.



Sensortechnik für den Lebensmittelsektor
Besondere Anforderungen erfordern besondere Lösungen. Durch einen wasserdichten aber gasdurchlässigen Aufbau, einen eigens für die Anwendung entwickelten Diffusionsmesskopf, robuste Technik und speziell für SCENTY® Gasmessfühler im Lebensmittelbereich angepasste Gehäuse, ist die Sensortechnik nahezu unempfindlich gegenüber Hochdruckreinigern und Wasser. "Aufgrund der hohen Anforderung an die Schutzart - insbesondere im Lebensmittelbereich - haben wir erneut die Schutzart IP67 und IP69K der SCENTY® Gasmessfühler überprüfen lassen. Der Test wurde durch ein akkreditiertes Prüfinstitut durchgeführt und die Schutzarten wieder bestätigt", heißt es.

Innovative Gaswarntechnik
Seit mehr als 20 Jahren ist HTK Hamburg ein führender Hersteller von stationären Gaswarnanlagen. Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen in der Gaswarntechnik und passt sich schnell und flexibel den Markt-Anforderungen an. Die Gaswarnanlagen überwachen Produktionsstätten, Lager und Arbeitsplätze und warnen Hersteller zuverlässig vor auftretenden Gas- und Explosionsgefahren.

Weitere Informationen:
HTK Hamburg GmbH
Gunnar A. Baumert
Frahmredder 49
22393 Hamburg
040 600 3838 0
040 600 3838 99
htk@htk-hamburg.com  
www.htk-hamburg.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet