Eldiar Abdykerimov möchte Kirgisistans Pommesindustrie erobern

"Ich habe das Land und die Rohmaterialien - jetzt suche ich nach Expertise"

Pommes sind die Leibspeise vieler Menschen weltweit. Ob Fresh-Cut oder tiefgekühlt, diese frittierten Sonnenstrahlen spielen eine große Rolle am Markt. Kirgisistan ist noch kein großer Name in diese Branche, die Konditionen für den Anbau der Kartoffeln sind vorteilhaft, aber es fehlt an Expertise und Technologie um den europäischen Markt zu erreichen. Eldiar Abdykerimov möchte das nun ändern und sucht nach Partnern.

"Wir sind eigentlich Saatgutproduzenten. Vor kurzem haben wir mit dem Anbau von niederländischen Sorten begonnen, die sich besonders gut für Pommes frites eignen. Dann habe ich beschlossen diese Entwicklung noch einen Schritt weiter zu führen", erklärt Eldiar. "Es gibt keine großen Pommes-Produzenten in Kirgisistan, daher importieren wir unseren Bedarf aus Europa, was die Waren sehr teuer macht. Wir können unseren eigenen Bedarf nicht abdecken, aber warum eigentlich nicht?"

Die Voraussetzungen sind ideal, findet Eldiar: "Wir haben die notwendige Fläche, günstigen Zugang zu Wasser und niedrige Lohnkosten. Mein Unternehmen befindet sich in der Issyk-Kul-Region im Norden Kirgisistans, die ein tolles Klima für den Kartoffelanbau hat." Er sieht in den Pommes eine vielversprechende Geschäftsidee: "Die Pommes-Industrie ist kaum entwickelt in unserem Land und in der weiteren Umgebung." Das öffnet viele Türen auf dem einheimischen Markt aber auch für den Export. "Wir haben bereits den Generalized System of Preferences (GSP) Status. Das bedeutet, es fallen keine Zollgebühren an für Waren, die in Kirgisistan produziert werden und in die EU exportiert."

"Ich habe das Land und die Rohmaterialien - jetzt suche ich nach Expertise aus der verarbeitenden Industrie." Eldiar plant den Bau einer Produktionsstätte mit Maschinen für die Herstellung von TK-Pommes. "Wir möchten mit unseren Pommes 'made in Kirgisistan' die Systemgastronomie über den Großhandel erreichen. Wir planen aber auch kleinere Einheiten für den Lebensmitteleinzelhandel."

Für weitere Informationen:
Abdykerimov Eldiar
Issyk-Kul
Kyrgyzstan
+996 556 810100
eldiar.abdykerimov@mail.ru 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet