Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Europäischer Markt nur wenig euphorisch

"Heikle Phase für den Knoblauchmarkt"

"Der Knoblauchmarkt befindet sich in einer heiklen Phase. Seit fünf Wochen sind die Importe aus China wegen des Coronavirus vollständig blockiert, was zu großer Verwirrung auf dem Weltmarkt führt. Spanien und Argentinien möchten die Situation ausnutzen und die Preise erhöhen, aber nicht alle sind bereit, ihre Preise zu erhöhen", berichtet Bruno Volonteri, Generaldirektor von CondiFrance. Seiner Meinung nach wird die Situation bis zum Beginn der neuen Ernten in China und Spanien, die für Mai/Juni 2020 erwartet werden, kompliziert bleiben.

"Wenn die Chinesen den Export wieder aufnehmen, wird der Großteil dieser Mengen von Brasilien, Nordamerika und Südasien absorbiert werden. Dies könnte sich positiv auf die nächste europäische Kampagne auswirken. Auf Märkten, auf denen das Angebot mengenmäßig schwach ist, werden die Preise für die Produzenten höher sein."

Bruno fügt hinzu, dass der französische Markt im Moment eher ruhig ist. "Wir hatten über 40 Tage lang Streiks, was den Markt erheblich verlangsamte. Der europäische Markt ist auch nicht euphorisch, wie im Winter üblich."

CondiFrance in Zahlen
CondiFrance wurde 2004 gegründet, um Gewürze zu vermarkten, zu produzieren, zu importieren und zu exportieren. Knoblauch macht 55% des Volumens und 80% der Einnahmen aus. Das Unternehmen bietet auch Zwiebeln und Schalotten an. Insgesamt verkauft das Unternehmen 5.200 Tonnen Produkte pro Jahr.

Thomas Schorn, Bruno Volonteri und Sylvain Mazeaud bei der Fruit Logistica

Produktion und Kundentypologie
Im Laufe der Jahre hat sich CondiFrance zunehmend in die Produktion eingeschaltet. "Wir haben mit Verträgen mit Produzenten in Frankreich, Spanien und Argentinien begonnen", berichtet Bruno. "Heute ist es schwierig, Knoblauch aus Argentinien zu importieren, weil auf dem europäischen Markt große Mengen an spanischem Knoblauch verfügbar sind. Aber diese Importe in der Nebensaison waren früher sehr günstig für die Wertschätzung der französischen Produktion und für die Aufrechterhaltung hoher Preise für die Produzenten."

Im Jahr 2018 trat das Unternehmen der Erzeugergenossenschaft Maitre Prunille bei, die sich auf Pflaumen, Dörrpflaumen, Weich- und Trockenfrüchte spezialisiert hat. "Wir sind mit dieser Nähe und Entwicklung sehr zufrieden. Die Komplementarität unserer Aktivitäten ermöglicht interessante Synergien und eine tägliche Zusammenarbeit."

Derzeit werden 75% der CondiFrance-Produkte auf dem französischen Markt verkauft. Die französische Kundschaft besteht hauptsächlich aus Großhändlern, aber das Unternehmen vermarktet auch einige Produkte in der Cash&Carry-Nische. Sylvain Mazeaud, Vorsitzender der Geschäftsleitung, erklärt, dass auf der Ebene des Exports die Kundschaft differenzierter ist. "Im Export beliefern wir Sterneköche, hochwertige Supermärkte und Delikatessengeschäfte."

Sylvain fügt hinzu: "In Europa sind unsere Hauptmärkte Deutschland, Belgien, Italien, Schweiz und Luxemburg. Im Großexport verkaufen wir auch interessante Mengen nach Südasien. Darüber hinaus möchte CondiFrance in anderen Märkten, wie Kanada und dem Nahen Osten, wachsen."

Die Holzkiste "Les Grands Condiments", der Bestseller der CondiFrance-Reihe, und der 100%ige französische schwarze Knoblauch produziert von CondiFrance, eine Neuheit des Jahres 2020.

Originalprodukte und umweltverträgliche Verpackungen
Für CondiFrance ist die Produktpräsentation sehr wichtig. "Wir bieten Qualitätsprodukte an und das muss auch an der Verpackung sichtbar sein. Außerdem gibt es den Zero-Plastik-Trend, auf den wir reagieren müssen. Zum Glück haben wir schon oft Holz- und Kartonverpackungen verwendet." Der Großhandelsmarkt, das Herzstück der Kundschaft von CondiFrance, ist sich dieser Zwänge bereits seit Jahren bewusst und bevorzugt Großverpackungen, bei denen nur wenig Plastik verwendet wird.

Bruno betont, dass fast keine Maschine für das Sortiment von CondiFrance eingesetzt wird. "Unsere Produkte werden von Hand verpackt, wobei das lokale Knowhow von Tarn-et-Garonne (Schälen, Flechten, Greifen) respektiert wird. Das hindert uns nicht daran, beträchtliche Mengen herzustellen. Was den Knoblauch betrifft, schaffen wir es, durchschnittlich 200 Tonnen pro Monat zu verpacken."

Projekte und Perspektiven
CondiFrance gab Studierenden aus der ganzen Welt die Möglichkeit, eine Ausbildung in Frankreich, innerhalb des Unternehmens, zu erhalten. "Wir haben bereits mehrere Agronomiestudierende ausgebildet, die nach ihrem Praktikum in unserem Unternehmen ihr Diplom erhalten haben. Sie kamen aus China, Argentinien, Marokko und auch aus Frankreich. Wir bieten ihnen während ihres Praktikums eine kostenlose Unterkunft an. Diese Zusammenarbeit ermöglicht eine gegenseitige Bereicherung durch die Interaktion zwischen Menschen aus verschiedenen Richtungen, Ländern und Kontinenten."

Vor sieben Jahren war Sylvain einer dieser jungen Studierenden, als er nach Abschluss seines Studiums der Agrartechnik nach CondiFrance kam. Heute ist er einer der führenden Köpfe des Unternehmens und steht für dessen Zukunft. "Dieses Unternehmen ermöglichte es mir, die Welt des Knoblauchs kennen zu lernen und etwas über Unternehmensführung zu erfahren. Wir haben eine kleine, aber sehr dynamische Struktur."

Für mehr Informationen:
CondiFrance
Bruno Volonteri / Sylvain Mazeaud
Tél. : +33 (0)5 63 65 66 67
bruno.volonteri@condifrance.eu 
sylvain.mazeaud@condifrance.fr  

Vertriebsabteilung:
M. Bernard Prado (Frankreich, Belgien)
bernard.prado@condifrance.fr  
M. Didier Mouneyrac (Frankreich, Schweiz, Luxembourg) : ventes@condifrance.fr  
M. Thomas Schorn (Deutschland, Österreich, Dänemark, Schweden) : t.schorn@schorn-consulting.de  
M. Sylvain Mazeaud (alle anderen Länder) : sylvain.mazeaud@condifrance.fr 
www.condifrance.com   


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet