Zusammenschluss Südtiroler Spargelproduzenten zu Produktions- und Vermarktungsgenossenschaft

Neue Spargelmarke Bellinus sorgt für Furore

Der Südtiroler Spargelproduzent Condin, der von Norditalien aus den ganzen europäischen Markt beliefert, hat sich zusammen mit weiteren 15 Landwirten aus der Region Rovigo und Padova zur Produktions- und Vermarktungsgenossenschaft O.P. Asparago Condin zusammengeschlossen. Und tritt nun mit seinen Produkten auf dem Markt unter dem klingenden Namen Bellinus auf.


Der bekannte Südtiroler Spargelproduzent Condin hat sich zusammen mit weiteren 15 Landwirten aus der Region Rovigo und Padova zur Produktions- und Vermarktungsgenossenschaft O.P. Asparago Condin zusammengeschlossen. Ihre Produkte werden unter dem Namen Bellinus europaweit vermarktet

Auf ca. 200 Hektar Anbaufläche entlang der Etsch bauen die Gemüseproduzenten vor allem weißen, grünen und violetten Spargel an. Und sie haben sich, aufbauend auf ihre großen Produktionsflächen und dem modernen Know-how für 2020 ambitionierte Ziele gesetzt. So ist der Start der Spargelernte im beheizten Folientunnel für Mitte Februar angesetzt, spätestens in der zweiten Märzhälfte folgt dann der Erntebeginn für Freilandspargel, der bis in den Juni hinein geliefert werden kann. 

Besonders stolz sind die Produzenten von Bellinus auf den Spargel aus zertifiziertem biologischen Anbau, der auf rund 40 ha geerntet wird und somit in beachtlicher Menge verfügbar ist.

Höchsten Kundenansprüchen will man von Anfang an gerecht werden. So wird der frisch gestochene Spargel nach der Ernte sofort für nicht mehr als eine halbe Stunde in frischem Eiswasser geschockt. Dieses Verfahren verhindert das Verfärben der Spargelstangen, sie bleiben weiß und die Zellen bleiben erhalten. Der Spargel behält seine Frische, den Geschmack sowie die wertvollen Inhaltsstoffe und damit seine ausgezeichnete Qualität. 

Durch die sofortige Verarbeitung und den raschen Transport, der dank einer ausgeklügelten Logistik und hochqualifizierten Speditionsfirmen optimal funktioniert, gelangt der Spargel – auch in großen Mengen – innerhalb von nur 24 Stunden zum Konsumenten in ganz Europa. O.P. Asparago Condin garantiert dabei eine ununterbrochene Kühlkette.

Die neuen Möglichkeiten des Zusammenschlusses bieten übrigens eine bisher unerreichte Vielfalt an Liefervarianten. Personalisierte Verpackungen, vielfältige Kalibrierungen und jede denkbare Mischung von Bellinusspargel gehört für die neue Genossenschaft dank eines hochmodernen Maschinenparks zum Tagesgeschäft. Ab Sortierungsklasse 16 mm wird auch geschälter Spargel angeboten.

Nicht zuletzt ist auch Nachhaltigkeit bei den Herstellern aus Norditalien ein großes Thema. So setzen sie auf recycelbare Folien und auf umweltfreundliche Verpackung. Alle gängigen Pfandsysteme sind übrigens in die Produktions- und Lieferabläufe integriert.

Für weitere Informationen:
O.P. Asparago Condin
info@bellinus.it
Tel. +39 377 5959652


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet