Verzögerungen bei der Gemüseernte und schwere Auswirkungen auf Zitrusfrüchte

Sturm Gloria verursacht große Schäden für die Landwirtschaft in Murcia und Valencia

Viele Gemüsefelder in der spanischen Region Murcia sind nach mehr als zwei Tagen intensiver Regenfälle überflutet worden.

Foto: Proexport

Das reichlich vorhandene Wasser, das einen Teil der Blattgemüsekulturen sowie die Brokkoli-, Blumenkohl- und Artischockenfelder bedeckt, erschwert die Durchführung der Erntearbeiten. Für viele Produzenten wird es in den nächsten Tagen unmöglich sein, die Felder zu betreten, so dass mit Verzögerungen bei den Ernten und Lieferungen gerechnet wird.

Foto: Proexport

Die intensive Kälte und die wolkigen Tage verlangsamen das vegetative Wachstum, was die Versorgung beeinträchtigt. Das ist signifikant, wenn man bedenkt, dass Murcia in den Wintermonaten der Hauptproduzent für diese Art von Gemüse in Europa ist. Die Brokkoli- und Blumenkohlpreise sind seit Beginn des Temperaturrückgangs am stärksten gestiegen.

Es wird einige Tage dauern, bis die Felder wieder zugänglich sind, und es möglich sein wird, die Auswirkungen der Ernteverzögerungen und die möglichen Auswirkungen auf die Qualität jeder einzelnen Ernte zu beurteilen. Für Exporteure kann es sehr schwierig werden, ihre Aufträge auf dem offenen Markt zu erfüllen oder sogar bereits etablierte Programme mit ihren Kunden zu bedienen.

Solche Schäden werden bei Gewächshauskulturen nicht verzeichnet, aber es gibt einen Feuchtigkeitsüberschuss und die niedrigen Temperaturen haben ebenfalls Auswirkungen.

Foto: Proexport

Der Verband der Erzeuger-Exporteure von Obst und Gemüse der Region Murcia, Proexport, empfiehlt den Kunden und ihren üblichen Lieferanten, die Situation zu kommunizieren und zu überwachen, um die Bestellungen, Preise und Logistik daran anzupassen.

Überschwemmungen und Hagel verschlimmern die Schäden in der Region Valencia
Der Sturm Gloria führt zu einer Reihe extrem schwerer Klimaunglücke, die enorme Auswirkungen auf Zitrusfrüchte, saisonales Gemüse und die landwirtschaftliche Infrastruktur haben, wie der Verband der valencianischen Landwirtschaftsproduzenten (AVA-ASAJA) berichtet. Am Sonntag und Montag erlitten die Erzeuger aufgrund starker Windböen und niedriger Temperaturen Schäden, während am Dienstag die Überschwemmungen und, in geringerem Maße, die Hagelstürme die Lage noch verschlimmerten.

Die bei weitem am stärksten betroffene Ernte sind die Zitrusfrüchte, die in dieser zweiten Hälfte der Kampagne, die aufgrund des Produktionsrückgangs durch hohe Preise im Ursprung gekennzeichnet war, noch nicht geerntet werden konnten. Die massiven Regenfälle in den Küstenregionen der Region Valencia haben ganze Orangen- und Mandarinenfelder überschwemmt, vor allem in den von Flussüberläufen betroffenen Gebieten. Dieser Wasserüberschuss droht den bereits durch Wind und Frost verursachten Verlust von Kulturen zu verschlimmern, da er je nach Witterung in den nächsten Wochen zu Wurzelerstickungsproblemen, Fäulnis, dem Auftreten von Pilzen oder Physiopathien in der Schale der Früchte führen könnte.

Beim Gemüse gibt es viele Felder, die vollständig überschwemmt wurden und auf denen bis zu 100% der Produktion verloren gehen werden. Sogar bei Parzellen, auf denen kürzlich Kartoffeln und Zwiebeln gepflanzt wurden, werden die Erzeuger gezwungen sein, neu anzupflanzen. Salzprobleme werden auch in Betrieben in Meeresnähe erwartet. Die Liste der von Wind und Überschwemmungen betroffenen Infrastrukturen umfasst Straßen, Gewächshäuser, Tröpfchenbewässerungsanlagen oder Pflanzenschutznetze.

Die Auswirkungen von Hagelstürmen sind lokal begrenzt, insbesondere in der Grafschaft La Safor, wo es Zitrusschäden gegeben hat, die in wenigen Tagen sichtbarer werden. In anderen Bezirken, wie Camp de Túria und L'Horta, wurde der Hagel von viel Wasser begleitet und erreichte nicht die Größe, um Schäden an der landwirtschaftlichen Produktion zu verursachen.

Der Wert der Schäden könnte sich auf mehrere zehn Millionen Euro belaufen, da der Sturm noch immer andauert und viele Erzeuger nicht einmal Zugang zu ihren Parzellen haben.


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet