Südtiroler Landwirtschaft auf der Grünen Woche in Berlin

Südtiroler Apfel ist der Star auf dem Gemeinschaftsstand

Seit Freitagmorgen schaut die Agrarwelt wieder gespannt nach Berlin: Die Internationale Grüne Woche Berlin hat zum 85. Mal ihre Tore geöffnet. Auch Südtirols Landwirtschaft mit ihren Qualitätsprodukten ist mit dabei, wenn sich das Who is who der europäischen Agrarpolitik und –wirtschaft ein Stelldichein auf der weltweit größten Verbraucherschau zu Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau gibt.

Star des Südtirol-Stands ist dieses Jahr der Südtiroler Apfel, der von den Messebesuchern verkostet und mit nach Hause genommen werden kann. Der von IDM Südtirol organisierte Stand bietet Südtirols Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Landwirtschaft eine Plattform zum Austausch mit wichtigen Partnern und den Spitzen der europäischen Agrarpolitik. Dies berichtet STOL.it.

1800 Aussteller aus 61 Ländern zeigen den 315.000 Privatbesuchern und 85.000 Fachbesuchern bei der Internationalen Grünen Woche, was sie in Sachen Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und Gartenbau draufhaben.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel.

 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet