Der ägyptische Zwiebelhändler MMA Fresh Produce zur roten Zwiebelsaison

Die Situation der indischen Zwiebeln beruhigt sich, weil neue Ernten eintreffen

Die Zwiebelsituation in Indien scheint sich dank der neuen Ernten aus zwei indischen Regionen etwas zu beruhigen. Die Ägypter sind jedoch auf den indischen Markt aufmerksam geworden und erwarten, dass sie auch goldene Zwiebeln in die Region exportieren werden.

Indien hat eine sehr hektische Saison hinter sich, wenn es um die roten Zwiebeln geht. Mit einem begrenzten Angebot und Preisen, die durch die Decke gingen, schritten andere Erzeugerländer wie die Türkei und Ägypten ein, um davon zu profitieren. Laut Mostafa Adel, International Sales Manager für MMA Fresh Produce, beruhigt sich die Situation jetzt: "Indien ist vorerst zur Ruhe gekommen, wenn es um den Import von Zwiebeln geht. Das hat alles mit der neuen Ernte zu tun, die aus zwei verschiedenen Regionen Indiens kommt. Gleichzeitig geht die ägyptische rote Zwiebelsaison zu Ende. Das ist jedoch nicht das Ende, denn wir werden im Februar wieder mit goldenen Zwiebeln zurückkommen und erwarten, dass Indien diese ebenfalls importiert. Dank Indien hatten wir eine sehr gute Saison, denn mindestens 75 Prozent meiner Produktion wurden nach Indien exportiert."

Mit der Stabilisierung des indischen Zwiebelmarktes wird MMA Agro auf ihre anderen Märkte ausweichen müssen, sagt Adel. "Wir haben noch viele andere Märkte, sogar im Fernen Osten. Wir können alle Reste nach Malaysia, Singapur, Bangladesch und andere Länder im Fernen Osten exportieren. Für rote Zwiebeln ist Europa kein großer Markt für uns, aber für goldene Zwiebeln wird diese Region sehr wichtig sein. Wir bereiten uns bereits auf den Beginn der goldenen Zwiebelsaison vor, weil unsere Hauptabnehmer aus den Niederlanden kommen. Großbritannien und Belgien sind ebenfalls recht gute Märkte für die ägyptischen Zwiebeln."

Obwohl Mostafa bei der Fruit Logistica nicht ausstellt, wird er nach Berlin reisen, um die Messe zu besuchen. "Ich möchte die richtige Einführung über ägyptische Frischeprodukte und die neuen Bestimmungen geben. Die Regierung priorisiert die Rückverfolgung und Nachuntersuchung von Qualitätsfragen, daher wird es gut sein, dies den Menschen zu erklären. Ich möchte an die Stände von vielleicht drei bis fünf europäischen Ländern gehen, um mein Geschäft mit Zwiebeln, Kartoffeln und Orangen zu präsentieren, indem ich den potenziellen Käufern die besten verfügbaren Optionen anbiete", sagt Adel abschließend.

Für mehr Informationen:
Mostafa Adel
MMA Fresh Produce
Tel: +20 114 271 7700
Email: Mostafa.adel@mmagroup.co
LinkedIn: www.linkedin.com/company/mma-fresh-produce  


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet