Reifekammern sind der Schlüssel in einem schnellen Markt:

"Für Bananen und tropische Früchte ist eine gute Reifung entscheidend"

„Eine gute Reifung ist für verschiedene Obst- und Gemüseprodukte wie Bananen und tropische Früchte von entscheidender Bedeutung“, sagt Fran Sierra, Vorstandsmitglied von Frío Vizcaya. Das baskische Unternehmen ist führend in der Planung, Implementierung und Wartung von Industriekühlanlagen und bietet eine Reihe innovativer Lösungen für die Reifung exotischer Früchte auf dem spanischen Markt.

„Wir nutzen alle auf dem Markt verfügbaren Technologien und passen sie an jeden Kundentyp an. Wir haben unsere Säulen immer im Auge: Energieeffizienz, Technologie, Robustheit der Installation und niedrige Wartungskosten. Wir arbeiten derzeit mit Kühlmitteln mit einem sehr geringen Treibhauseffekt oder mit Emissionen von Erdgasen wie NH3 (Ammoniak) oder CO2 (Kohlendioxid)“, fährt Fran fort.

Energieeinsparung
„Unser Team hat die Super-Inverter-Technologie entwickelt, die wir seit mehr als 10 Jahren in Kühlanlagen einsetzen, mit überraschenden Ergebnissen in Bezug auf Energieeinsparungen.
Es ist uns auch gelungen, den Betrieb der Kühlgeräte zu stabilisieren, ihre Leistung und Lebensdauer zu verbessern und einen hohen Feuchtigkeitsgehalt beizubehalten“, sagt Fran Sierra. „Unsere Kunden können bestätigen, dass unsere Lösungen effizient sind und in einigen Fällen eine Energieeinsparung von 70% im Vergleich zu herkömmlichen Geräten erzielt haben“, erklärt Fran Sierra.

Effiziente Partnerschaft mit den Niederlanden
Das Unternehmen ist offizieller Distributor der Technologie von VDH Products BV in Spanien, einem renommierten niederländischen Unternehmen mit mehr als 40 Jahren internationaler Erfahrung in der Produktion und Entwicklung von technologischen Produkten für die Reifung und Kontrolle von tropischen Früchten.

„Wir haben Fachleute für das PROBA-System von VDH geschult, von denen die neueste Version, der PROBA 5, eine vollständige und flexible Kontrolle aller Parameter und Werte des Reifungs- und Konservierungsprozesses bietet. In einem anspruchsvollen Markt wie dem heutigen ist es wichtig, diese Anforderungen zu erfüllen“, erklärt der Direktor von Frío Vizcaya.

„2019 haben wir mit Cooling Service Holland einen Vertrag über den Vertrieb der innovativen Top Tec-Reifetechnologie geschlossen. Das Top Tec-System zeichnet sich durch die Anordnung von Fertigteilen aus, die auf den Reifekammern platziert werden.“ Der Direktor von Frío Vizcaya fasst die Vorteile zusammen:

Umkehrluftsystem zur Erzielung der gleichen Temperatur in der gesamten Kammer,
Farbähnlichkeit der zu reifenden Früchte (Bananen, Mangos, Avocados, ...),
sehr geringer Feuchtigkeitsverlust während der Reifung, was die Haltbarkeit der Früchte verlängert,
Design, das Wartung und Reparatur erleichtert und die Reinigungszeit von Räumen und Geräten verkürzt,
Energieeffizienter als andere Systeme durch einzigartige Software.

„Top Tec wurde bereits in vielen international reifenden Unternehmen installiert. Ein Plus ist der Preis: Es ist eine Investition mit einer guten Rendite, wenn man die erzielten Energieeinsparungen berücksichtigt“, sagt Fran Sierra.

Technologie im Dienst der klimakterischen Frucht
Das Unternehmen arbeitet seit Jahren mit Oxyion zusammen. „Mit dieser Technologie kontrollieren wir die Reifung klimakterischer Früchte (Bananen, Avocados, Mangos usw.). Auf diese Weise optimieren wir den Prozess und sparen Zeit, während die Früchte reifen“, erklärt Fran Sierra.

„Wir sind auf dem spanischen Markt aktiv und haben neue Projekte im Baskenland, in Kastilien-La Mancha und auf den Kanarischen Inseln vor uns. Wir wachsen aber nicht nur dank neuer Projekte und Innovationen, sondern auch mit unserem technischen Support 365 Tage im Jahr. Für die Wartung der von uns installierten Geräte haben wir Vereinbarungen mit lokalen Kühlfirmen geschlossen, die stets unter der Aufsicht von Frío Vizcaya stehen“, fügt Fran hinzu.

Frío Vizcaya wurde vor 30 Jahren gegründet. Das Unternehmen ist seit seiner Gründung für den Obst- und Gemüsesektor tätig und hat Kühlprojekte aller Art für die Konservierung und das Einfrieren von Obst und Gemüse durchgeführt.

In den letzten Jahren hat es sich auch auf die Entwicklung und Herstellung von Reifekammern für tropische Früchte (Bananen, Avocados, Mangos usw.) spezialisiert. Laut Fran Sierra bietet die Kühltechnologie der letzten 10 Jahre nicht nur effiziente, sondern auch umweltfreundliche Lösungen. „Das Streben nach Energieeffizienz hat uns zu ehrgeizigen Projekten und sogar zur Teilnahme an Energiekonferenzen geführt“, so Fran Sierra.

Für weitere Informationen:
Francisco Javier Sierra
Frío Industrial Freire S.L / Frío Vizcaya
Vizcaya / Álava
fsierra@friovizcaya.com
www.friovizcaya.com 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet