14 Tage auf dem Wasser und hohe Qualität bei der Ankunft

Ozon ermöglicht den Transport von Paprika auf dem Seeweg

Traditionell sind Paprikaschoten nicht gut für den Seetransport geeignet, da sie sich in langen Transitzeiten nicht sehr gut behaupten. „Sie sind eine schwächere Gemüsesorte und mehrere Herausforderungen begrenzen ihre Versandfähigkeit“, sagt Christian DeBlasio von Purfresh. „Sie sind sehr anfällig für Fäulnis, Erweichung und Faltenbildung der Außenhaut“, erwähnte er. Eine weitere Herausforderung beim Langstreckentransport von Paprika ist das hohe Risiko von Botrytis und Grauschimmelpilzbefall, der sich leicht von Frucht zu Frucht ausbreiten kann.

„Da Paprika nicht klimakterisch ist, reagiert sie nur sehr wenig auf Ethylen, aber Oberflächen- und Luftbakterien sowie Schimmelpilze können ihre Verfallsrate und Zerfallshäufigkeit beschleunigen“, fügte DeBlasio hinzu. Die traditionelle kontrollierte Atmosphäre mit hohem CO2-Gehalt, die häufig auf Seereisen verwendet wird, kann Schäden wie Lochfraß, Verfärbungen und Erweichungen verursachen.

Das Purfresh Modell 2405 produziert Ozon, um frische Paprika zu konservieren.

Wie ist es also möglich, dass Paprika 14 Tage in einem Ozeancontainer von Israel bis Russland gebracht wird, mit ausgezeichneter Qualität bei der Ankunft?

Ozon reduziert chemische Gesundheitsrisiken
„Weil wir die Möglichkeit haben, Ozon hinzuzufügen“, sagt DeBlasio. Für nicht-klimakterische Früchte wie Paprika hat Purfresh bereits 2008 Active Atmosphere mit Ozon auf den Markt gebracht. „Ozon greift an und reduziert das Schimmelwachstum. Es erhöht die Lebensmittelsicherheit.“ Es kann E. coli, Salmonellen und Listerien zu 99 Prozent rückstandsfrei beseitigen. Obst und Gemüse, das mehr als sieben Tage lang mit Ozon gelagert wird, wird eine signifikante Verringerung der Rückstände von Fungiziden und Pestiziden auf der Oberfläche aufweisen. Dies führt zu einem geringeren chemischen Gesundheitsrisiko für den Verbraucher.

Der wissenschaftliche Nachweis des Nutzens von Ozon wurde in einer Doktorarbeit von Alwi, Nurul Alyaa (2017), University of Nottingham, veröffentlicht. Ozonbehandlungen wirken auf die Entwicklung von Bakterien und Anthracnose auf die Paprika. Die Studie zeigte, dass Ozon die Populationen von E. coli und Salmonellen reduziert. Es reduzierte auch die Anthracnoseentwicklung auf Paprika.

Ozon erhält die Festigkeit
Neben der Verringerung der Gesundheitsrisiken erhält Ozon die Festigkeit der Paprikahaut. Dies hilft bei der Resistenz gegen Krankheiten, reduziert Gewichtsverlust und Abfall und bietet dem Verbraucher gleichzeitig ein attraktiveres Produkt.

Foto der Ankunftskontrolle von Paprika nach 20 Tagen in einem Kühlcontainer, der von Israel nach Russland verschifft wurde.

Chancen für Paprikaanbauländer
In den letzten sieben Jahren hat Purfresh mehr als 500 kommerzielle Lieferungen von Paprika in Ozonatmosphäre erfolgreich abgeschlossen. Aufgrund ihrer langen Geschichte und ihres Know-hows im Bereich Paprika sind die Niederlande zusammen mit dem Nachbarland Belgien ein wichtiger Ausgangspunkt für Paprikatransporte. Die Mehrheit der aus den Niederlanden verschifften Container war für Südafrika bestimmt. Aber auch für viele andere Paprikaanbauländer sieht DeBlasio Chancen. "Viele Paprikaschoten werden in Kalifornien sowie in British Columbia und Ontario (Kanada) angebaut, mit Exportmöglichkeiten nach Japan, Taiwan und Südkorea. „Viele Verlader sind jedoch nicht mit der Rolle von Ozon für die Qualität der Produkte bei der Ankunft vertraut. Wir sind nach wie vor das einzige Unternehmen weltweit, das in der Lage ist, Ozon in Seecontainern zu erzeugen“, sagte DeBlasio.

Nicht nur Paprika profitiert von der Verwendung von Ozon. Andere nicht-klimakterische Produktsorten, die davon profitieren, sind Ananas, Tafeltrauben, Zitrusfrüchte, Zwiebeln, Melonen und Kartoffeln. Sie alle sind anfällig für Schimmelpilzbefall und -wachstum.

Purfresh Management-Team im Hauptsitz, San Francisco Kalifornien.

Mehr Informationen:
Christian DeBlasio
Purfresh
Tel.: (+1) 813-546-0274
cdeblasio@purfresh.com
www.purfresh.com


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet