Harm Valckx, Coöperatie European Blueberry Growers:

"Vergrößertes Schalenformat sorgt dafür, dass der Markt viel mehr Heidelbeeren aufnehmen kann"

Laut Harm Valckx von Berry Packing Services aus Venlo in den Niederlanden verlief das Heidelbeerjahr 2019 gut. "Im Moment sehen wir in Peru und Argentinien einen Rückgang in Bezug auf Volumen und Qualität, aber wir haben bereits die ersten chilenischen Beeren erhalten, und diese werden in den kommenden Wochen von beträchtlichen Mengen gefolgt werden. Ich glaube nicht, dass sich jemand auf dem Heidelbeermarkt über das Jahr 2019 beschweren wird, obwohl wir in der zweiten Hälfte der Erntezeit aufgrund des warmen Wetters einige Kilo verloren haben. Aber ein schlechtes Jahr hatten wir definitiv nicht."

Während sich andere Spieler auf dem Beerenmarkt aufgrund des weltweit zunehmenden Anbaus manchmal Sorgen um eine Sättigung des Marktes machen, ist Harm davon weniger beeindruckt. " Wissen Sie, die Schalenengröße bei den Beeren nimmt ebenfalls enorm zu. In den Top-Wochen liefern wir nun viel mehr Beeren in 500 und 300 Gramm und weniger in der üblichen 125-Gramm-Verpackung. Infolgedessen sehen wir, dass der Markt auch viel mehr Volumen aufnehmen kann."

"In diesem Jahr sehen wir jedoch eine gewisse Preisstabilität. Die Spitzen liegen jetzt alle so gut wie hinter uns. Die großen Exporteure aus Südamerika können mit ihrem Durchschnittspreis gut auf dem Markt konkurrieren, aber für den traditionellen Händler wird es immer schwieriger werden", erwartet Harm, der sich mit Berry Packing Services ausschließlich auf den Service mit Beeren spezialisiert hat.

"Mit der diesjährig gegründeten Coöperatie European Blueberry Growers U.A. haben wir den Verkauf für die nordeuropäische Saison selbst übernommen. Zwölf Erzeuger mit einer Gesamtfläche von rund 280 Hektar sind Teil der Genossenschaft, die 2,5 Millionen Kilogramm niederländische, deutsche, polnische und litauische Heidelbeeren hervorbringen", sagt Harm. "Mehrere Landwirte haben sich uns angeschlossen, aber wir wollen das sehr kontrolliert angehen. Vorläufig wollen wir dies mit einer ausgewählten Gruppe von Landwirten fortsetzen."

Die Heidelbeeren der Genossenschafter werden auf Kundenwunsch von Berry Packing Services, dem Sortier- und Verpackungsunternehmen für Heidelbeeren in Venlo, das vor einigen Jahren aus einer Partnerschaft zwischen Special Fruit uit Meer und den Erzeugern von Harm Valckx und Leon Schrijnwerkers entstanden ist, verpackt. Mit seinem Standort im ehemaligen Sunberry International Gebäude ist Harm wieder an seinem früheren Standort zurückgekehrt.

Wider Willen der Anti-Plastik-Diskussionen, die in diesem Jahr stattfindet, erwartet Harm nicht, dass die Kunststoffverpackungen der Heidelbeeren verschwinden. "Ich sehe, dass sich der Markt in Richtung recycelter Kunststoffe bewegt. Wir sehen auch, dass in der nächsten Saison einige deutsche Kunden von Deckelprodukten auf Top-Seal umsteigen werden, um die Umweltbelastung zu reduzieren, aber ich glaube nicht, dass die Kunststoffverpackungen ganz und gar verschwinden werden. Alternative Karton- und Zellstoffverpackungen sind nicht optimal und setzen sich daher noch nicht durch."

Für weitere Informationen:
Harm Valckx
Coöperatie European Blueberry Growers U.A.
Tel: +31 (0)77-7650000
harm.valckx@berrypackingservices.nl


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet