Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Behauptungen bezüglich einer niedrigeren Mandarinenproduktion in der Türkei sind nicht korrekt"

Mit dem Ende des Monats Dezember nähert sich auf der Start der  Murcott Mandarinensaison in der Türkei. Die nächsten Monate wird die Zitrusfrucht, die jedes Jahr an Beliebtheit gewinnt, der Fokus eines türkischen Exporteurs sein.

Ein Mandarinenmangel in Marokko, Ägypten und Spanien wird zu einer vielversprechenden Saison für die Türken führen, sagt MDA Agro CEO Mustafa Arslan. "Dank Kunden und Freunden wissen wir von den möglichen Engpässen in den Ländern, die unsere Hauptkonkurrenten sind. Dank unserer Währungssituation sind wir auch in der Lage, unsere Produkte diese Saison sehr günstig anzubieten, was für eine interessante Saison sorgen sollte. Jedes Jahr gewinnt die W.Murcott-Sorte an Beliebtheit und dementsprechend haben in den letzten drei Jahren immer mehr ihre Anbauflächen erhöht. Ehrlich gesagt könnte das zu einer Überproduktion führen, wenn es weitere fünf oder sechs Jahre so weitergeht."

Obwohl viele Menschen behaupten, dass die Türkei dieses Jahr weniger Produktion haben wird, sagt Arslan, dass das einfach nicht stimmt. "Als Unternehmen plant MDA, diese Saison 2.000 Tonnen Murcotts zu ernten und zu exportieren. Letztes Jahr lag die Gesamtmandarinenproduktion in der Türkei bei 1.650.000 Tonnen. Wenn man nur die Murcott-Sorte in Betracht zieht, betrug die Gesamtproduktion 350.000 bis 400.000 Tonnen", sagte Arslan. "Die Menschen behaupten, dass es diese Saison niedrigere Volumina in der Türkei geben wird, aber das ist nicht korrekt. Die türkische Mandarinenproduktion steigt jedes Jahr um mindestens fünf Prozent. Jeder kann diese Statistiken unter tuik.gov.tr verfolgen."

Die Mandarinen der letzten Monate hatten ein paar Qualitätsprobleme aufgrund der Wetterbedingungen. Arslan hat das Gefühl, dass die kommenden Monate in Bezug auf die Produktqualität viel besser sein werden. "Dieser Sommer war sehr heiß und wir hatten kaum Regen im September und Oktober. Das bedeutet, dass die Luft sehr trocken war, was zu kleinen Kalibern zu Beginn der Saison geführt hat. Das Saftniveau entsprach nicht den Anforderungen. Aber das betraf hauptsächlich die Satsuma-Sorte, andere Sorten haben dieses Jahr eine sehr hohe Qualität. Die Tatsache, dass der Regen kürzlich anstieg, vereinfachte die Dinge."

Die Murcotts von MDA Agro werden an andere Märkte geschickt als die der großen Akteure auf dem Markt. "Russland, die Ukraine der und Irak sind sehr typische Märkte für türkische Mandarinen. Aber unser Unternehmen hat in diesen Ländern noch keine vermarktet, hauptsächlich weil ihre Märkte bereits von den großen Mitspielern in unserem Sektor gesättigt sind", erklärt Arslan. "Deshalb ist unsere Strategie eine andere, um die Konkurrenz zu umgehen. Der Balkan und die europäischen Länder sind in den letzten Jahren sehr wichtige Märkte für unsere Mandarinen geworden. Deshalb haben wir unser Marketing auf die west- und zentraleuropäischen Märkte konzentriert."

Für mehr Informationen:
Mustafa Arslan
MDA Agricultural Products
Mobile: +90 541 348 39 09
Email: mustafa@mda-agro.com 
www.mda-agro.com 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet