Sven Van De Voorde, Delhaize

"In der Zukunft wird es im Gemüseregal genau so wenig Plastik wie vor 50 Jahren geben"

Langsam, aber sicher verschwindet das Plastik aus dem O&G-Regal bei Delhaize. "Wir versuchen, auf ein völlig kunststofffreies O&G-Regal zu wechseln, aber für bestimmte Produkte, so wie zum Beispiel geschnittenem Gemüse, ist das nicht möglich", sagt Sven Van De Voorde, O&G-Einkäufer bei Delhaize. "Die Nachfrage nach weniger Plastik kommt vom belgischen Verbraucher. Wir stellen fest, dass das Thema Kunststoffe den Verbrauchern sehr am Herzen liegt, und unsere Kunden erwarten, dass Delhaize darauf reagiert."

"Bei all unseren Äpfeln, außer Pink Lady, haben wir bereits auf Kartonverpackungen umgestellt. Pink Lady wird im Januar wechseln und das ist auch gut so, denn wir sehen einen Rückgang des Umsatzes bei diesem Apfel, jetzt, da er als einziger eine Kunststoffverpackung hat", sagt Sven. "Wir haben auch festgestellt, dass verpackunsfrei auch nicht immer wünschenswert ist. Wir haben einen Versuch mit Pick & Mix"-Tomaten ohne Verpackung durchgeführt, aber wir haben gesehen, dass der Absatz von Tomaten abgenommen hat. Viele Kunden fanden es nicht hygienisch, dass jeder die Tomaten anfassen konnte. Andererseits gefiel der Verkauf von Zitrusfrüchten ohne Verpackung sehr."

Biologisches O&G
"Es wird jedoch immer Produkte geben, die nicht ohne Kunststoff auskommen, denn sonst nimmt der Lebensmittelabfall drastisch zu. Wir müssen dies auch dem Kunden klar kommunizieren, denn es ist ihm nicht immer deutlich", sagt Van De Voorde. "Das Gleiche gilt für Bioprodukte. Während eines Versuchs verkauften wir lose Bio-Produkte in einer geschützten Zone im Geschäft. Trotz der Tatsache, dass das Bio-Obst und -Gemüse getrennt angeboten wurde, fragten sich die Kunden, wie sie sicher sein können, dass es sich um Bio-Produkte handelt. Deshalb haben wir uns für eine völlig nachhaltige Verpackung für Bio-Obst und -Gemüse entschieden."

Van De Voorde ist überzeugt, dass das O&G-Regal in Zukunft so aussehen wird wie vor 50 Jahren. "Ich denke, dass wir in Zukunft kaum noch Verpackungen verwenden werden. Darüber hinaus werden wir viel besser auf die Bedürfnisse der Verbraucher und die Saison eingehen. Ich erwarte, dass wir in Zukunft Produkte nicht mehr so lange anbieten, wie wir es jetzt tun, wie z.B. Rosenkohl im Juni. Das verstehen die Verbraucher noch nicht, aber sie werden es in Zukunft tun", so Sven abschließend.

Für weitere Informationen:
Sven Van De Voorde
Delhaize
Delhaize Le Lion / De Leeuw Comm. VA 
Osseghemstraat, 53 
1080 Brüssel 
+ 32 2 412 21 11 
www.delhaize.be      


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet