David Benezra, Total Produce Indigo:

„Es ist ein ziemlich gutes Produktionsjahr für die Florida Grapefruit“

„Die Ernte der Florida Grapefruit begann vor einem Monat und wir haben die ersten Lieferungen vor ein paar Wochen erhalten. Das Angebot auf dem europäischen Markt sollte bereits in der nächsten Woche steigen“, berichtet David Benezra, Direktor von Total Produce Indigo.

Laut Benezra ist der Start der Kampagne positiv. „Die Saison beginnt sehr gut und viel besser als im letzten Jahr. Die ersten eingegangenen Lieferungen sind von sehr guter Qualität und weisen ein etwas höheres Volumen auf, als erwartet. Tatsächlich steigt die Produktion von Zitrusfrüchten leicht an, da sich Florida langsam von den aufeinanderfolgenden Hurrikanen der letzten Jahre erholt. Danach kommt es zum Auftreten von Krankheiten, die für die Obstgärten schädlich sind. Wir sind noch sehr weit von dem entfernt, was wir in den Jahren 2000 mit großen Exportmengen geerntet haben. Aber wir gewinnen immer mehr an Boden und befinden uns derzeit in einem recht guten Produktionsjahr.“

Die Florida Grapefruit: ein Nischenprodukt?
David Benezra beschreibt die Florida Grapefruit als ein Nischenprodukt, das weniger der wilden Konkurrenz ausgesetzt ist als früher. „Die Jahreszeiten sind jetzt viel stärker polarisiert. Die Grapefruit ist zu einem Nischenprodukt geworden und das in allen Bereichen. Nur wenige Märkte sind wirklich an der Florida Grapefruit interessiert, die ältere Verbraucher mehr anspricht.“

Die Grapefruit ist nach wie vor ein beliebtes Produkt, vor allem in Frankreich, wo der Konsum relativ stabil bleibt. „Die Unterschiede sind je nach geografischer Lage groß. Frankreich und Belgien bleiben Konsumländer. In anderen europäischen Ländern ist der Rückschritt jedoch deutlicher.“

Französischer Markt: Nummer 1 Ziel für die Florida Grapefruit
„80% der Verkäufe aus Florida werden in Frankreich getätigt. Außerhalb der französischen Grenzen werden einige wenige Verkäufe auf dem Benelux-Markt getätigt, allerdings in relativ begrenzten Mengen. Der Hauptmarkt für die Florida-Grapefruit ist Frankreich.“

Für dieses Produkt auf dem französischen Markt wendet sich Total Produce Indigo an Großhändler und große Vertriebspartner. „Die Florida Grapefruit ist ein sehr hochwertiges Produkt, so dass sie perfekt auf die Nachfrage des Großhandels abgestimmt ist, der nach differenzierten und qualitativ hochwertigen Produkten sucht. Die Grapefruit ist im Großhandel immer noch sehr verbreitet.“

Hohe Preise
Die Preise sind zu Beginn der Saison recht hoch, „zum einen, weil das Angebot relativ niedrig ist, zum anderen, weil der US-Dollar im Vergleich zum Euro derzeit sehr niedrig ist. Selbst wenn die Produzenten ihre Preise trotz der größeren Exportmengen nicht erhöht haben, erhöhen sich die Verkaufspreise automatisch um 8 bis 10%. Aber dieses Phänomen ist im Wesentlichen auf den Wechselkurs zurückzuführen.“

Die Saison der Florida Grapefruit, einer atypischen tropischen Frucht, endet etwa im April. Am Ende der Saison wird das Unternehmen die gleiche Sorte aus Südafrika anbieten. Um seinen Kunden das ganze Jahr über Grapefruit anbieten zu können, wird Total Produce Indigo auch einige Lieferungen aus Chile erhalten.

Mehr Informationen:
Joanna Tayar
Total Produce Indigo SAS
Frankreich
Tel.: + 33 442 416 686
Fax: + 33 442 791 883
j.tayar@indigo-fruit.com 
www.totalproduce-indigo.fr 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet