Neubauer Automation OHG demonstriert einzigartiges Verfahren auf der ExpoSE 2019

"Wasserstrahlschneiden im Spargel ermöglicht minimalen Verschnitt"

Kurzer Spargel, Spitzen, Faulstellen, gekrümmte oder gebogene Stangen: Erzeuger und Verarbeiter im Spargelbereich haben immer das Problem, dass sie das Stangengemüse mit der herkömmlichen Messerschneidetechnik nicht mit exakt gleicher Länge ohne Nacharbeit produzieren können. Das Verfahren ist bislang einzigartig in der Spargelwelt, versichert Geschäftsführer Hermann Neubauer, der die neueste Version der Hightech-Linie auf der bevorstehenden ExpoSE demonstrieren wird.

Seit knapp drei Jahren ermöglicht das Wasserstrahlschneideverfahren des deutschen Maschinenlieferanten Neubauer Automation exakte Zuschnitte ohne Nachjustierung in einem Arbeitsgang. Hierfür sorgt der intelligente Schneidecomputer in Verbindung mit einer zusätzlichen Kamera. Für jeden einzelnen Spargel wird unter Berücksichtigung der Krümmung die tatsächliche Länge ermittelt. Der Spargel wird dann entsprechend der definierten Kategorie mit dem Wasserstrahl-Schneideroboter auf die exakte Lange geschnitten. Das minimiert den Verschnitt an jeder einzelnen Spargelstange signifikant. „Der große Vorteil im Vergleich zur herkömmlichen Messerschneidetechnik ist, dass wir Spargel nun auf gleiche Länge schneiden können. Durch diese Neuentwicklung hat der Spargelerzeuger bis zu 5 Prozent weniger Verschnitt“, erläutert Neubauer.


Die ESPASO-Wasserstrahlschneidetechnik eignet sich besonders für Grünspargel. Es wird derzeit eine Komplettlösung (ESPASO S60 SEC) zum Auflegen, Messen, Schneiden und Verwiegen des Spargels (vlnr) geliefert. Diese komplette Linie hat eine Gesamtlänge von ca. 27 m. Die Kombination aus hoher Sortierleistung durch den patentierten Turbolader, dem punktgenauen Messverfahren, der Wasserstrahlschneidetechnik und dem grammgenauen Bündelvorgang hat bereits  ca. 80 Kunden weltweit überzeugt. Die Standorte befinden sich in den Ländern Italien, Spanien, Polen Deutschland, Peru, Kanada, USA, Neuseeland und Australien.

Beträchtliche Effizienzsteigerung
Der vollständige Entwicklungsprozess der Wasserstrahltechnik bis zur heutigen Perfektion hat 7 Jahre Jahre in Anspruch genommen, kommentiert Neubauer.  Das Verfahren bietet dem Kunden nämlich nicht nur Perfektion in der Sortierung, sondern auch eine beträchtliche Effizienzsteigerung – u.a. erwiesene Geld-, Zeit- und Personaleinsparung kommentiert man. Die Mehrkosten gegenüber einer Standardmaschine sollen sich in kürzester Zeit amortisieren. In den letzten 3 Jahren steigerte sich der Anteil der Maschinen mit dieser innovativen Technik auf 20% der Jahresproduktion.


Die Anlage sortiert 45.000 Stangen / Stunde: Der ESPASO erreicht eine durchgehend hohe Auslastung von über 90% und ist unter Idealbedingungen in der Lage bis zu 2t Spargel pro Stunde zu sortieren. 

Mehrwert für wachsenden Convenience-Sektor
Die Wasserschneidetechnik ermöglicht maximale saubere Schnittlänge direkt hinter dem Abstich. Der Weißfuss des Spargels kann je nach Länderspezifikation komplett, halb etc. abgeschnitten werden. Somit bietet das Verfahren auch dem stetig wachsenden Konvenienz-Markt in Deutschland (gerade im Spargelsektor) mehrfache Nutzen. Denn Convenience-Spargel kann unter Einbeziehung der gestreckten Spargellänge auf exakt gleiche Länge geschnitten werden. Somit sei der Erzeuger oder Verarbeiter in der Lage direkt an der Maschine schnell und effizient gleichlange, gewichtsoptimierte Spargelbunde zu erstellen. Dieser längen- und gewichtsoptimierte Vorgang ergibt im Durchschnitt 2-5% mehr Verkaufsgewicht und somit einen klaren Mehrwert für den jeweiligen Verkäufer.

Weitere Informationen:
Neubauer Automation OHG
GF: Hermann Neubauer
Am Bierbäumchen 12
D-59514 Welver
+49.(0)2384.92 02 20
info@neubauer-automation.de 
www.neubauer-automation.de  


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet