USDA: Jonagold in Deutschland und Belgien dominant

EU 2019/20: kommerzielle Apfelproduktion wird voraussichtlich um 19 Prozent sinken

Die EU ist einer der weltweit führenden Hersteller und Verbraucher von Äpfeln. Polen (25 Prozent der gesamten EU-Produktion im MY 2019/20), Italien (21 Prozent), Frankreich (15 Prozent), Deutschland (9 Prozent) und Spanien (6 Prozent) sind die fünf größten MS-Produzenten und machen zusammen 75 Prozent der gesamten kommerziellen EU-Apfelproduktion aus.

Die kommerzielle Apfelproduktion im Geschäftsjahr 2019/20 wird voraussichtlich um 19 Prozent gegenüber der Rekordernte des Vorjahres und um 3 Prozent gegenüber dem Durchschnitt der letzten zehn Jahre sinken. Der Rückgang ist auf eine Kombination aus Spätfrost (Tschechien, Nord- und Nordostdeutschland, Polen, Ungarn), schlechter Bestäubung (Ungarn, Rumänien), Dürre/Hitze (Österreich, Polen, Großbritannien) und Hagelschäden (Ungarn, Griechenland) zurückzuführen. Frankreich, Spanien, Portugal, die Niederlande und Bulgarien melden eine höhere Produktion als im Vorjahr 2018/19, aber der kombinierte Anstieg ist nicht groß genug, um den Rückgang anderswo auszugleichen. Spanien und Portugal profitierten von mehr Regen und kühleren Temperaturen als sonst, während die Dürre in den Niederlanden 2019 geringer war als 2018.

In der EU werden etwa 25 Apfelsorten in Mengen von mehr als 10.000 Tonnen kommerziell produziert. Unter diesen sind die Typen Golden Delicious, Gala und Jonagold (Jonagold, Jonagored, Red Jonaprince) die dominierenden Sorten. Die Produktionsmuster sind jedoch unterschiedlich. Während Golden Delicious die Sorte mit der größten Produktion in Italien, Frankreich, Spanien und Portugal ist, ist Jonagold in Deutschland und Belgien dominant. Idared hingegen ist die Nummer eins in Polen und Ungarn.

Im Gegensatz dazu erreicht Gala seine Position als zweithäufigster Apfel in der EU, indem es in zahlreichen Mitgliedstaaten angebaut wird, die in einigen wenigen eher dominieren. Neue Sorten wie Pink Lady, Kanzi, Rubens, Tentation und Kiku haben in den letzten Jahren ihren Produktionsanteil erhöht. Die Slowakei, die Niederlande und Großbritannien haben mit 13, 12 und 10 Prozent ihrer jeweiligen Gesamtproduktion den höchsten Anteil an „neuen“ Sorten in ihrem Produktionsportfolio.

Klicken Sie hier, um den gesamten Bericht zu lesen.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet