Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Die Verpackung muss nachhaltig und funktional sein

"Frisch geschnittene Produkte und Fertigprodukte sind kein Trend mehr, sondern eine Notwendigkeit"

Bei der diesjährigen Ausgabe der Fruit Attraction hat die Beliebtheit von frisch geschnittenen Produkten und Fertigprodukten deutlich zugenommen. Unter den Neuheiten hat sich Primeale durch ein innovatives Mikrowellen-Sortiment ausgezeichnet, das drei Kartoffelsorten in exklusiver Verpackung enthält, eine mit Rosenkohlherzen und eine mit Bobby-Bohnen, die nach nur zwei Messerschnitten gekocht werden können.

Links: David López Cerro, Handels- und Marketingleiter; rechts: Mikel Elorza, Generaldirektor von Primeale.

Primeale hat neue Produkte entwickelt, die die Zubereitung von Gemüse erleichtern und die zum Gourmet-Sortiment gehören.
Das Hauptmerkmal der Marke Primeale Gourmet ist nicht nur das innovative Kochkonzept, mit dem der Verbraucher in wenigen Minuten ein hochwertiges Gericht genießen kann, sondern auch die Qualität der sorgfältig ausgewählten Produkte.

Für David López Cerro, Geschäfts- und Marketingleiter von Primeale, war die Teilnahme des Unternehmens an dieser Ausgabe „unser Weg ins Erwachsenenalter. Wir sind nicht mehr nur ein Produzent von frischen, unverarbeiteten Produkten, sondern wollen die Branche mit neuen Formaten und innovativen Konzepten in Bezug auf das Kochen revolutionieren.“ 

„Kunden, die uns auf unserem Stand besucht haben, haben diese Revolution gesehen und ihre Zufriedenheit mit unserem Engagement und der Art, wie wir die Zukunft der Kategorie wahrnehmen, zum Ausdruck gebracht. Wir sind sehr glücklich über die Einführung der Marke Primeale Gourmet und den Innovationsschub, den sie uns gegeben hat“, sagte López Cerro.

„Wenn Ihr Team an eine Idee glaubt, werden es auch die Kunden tun“ 
Zu den Markenattributen von Primeale Gourmet, die im Einklang mit Trends wie Convenience und Praktikabilität stehen, sagt Mikel Elorza, Generaldirektor von Primeale España: „Wenn Sie möchten, dass Ihre Kunden an Ihre Ideen glauben, muss jeder im Unternehmen zuerst an sie glauben. Die Einführung der Marke Primeale Gourmet ist das Ergebnis des notwendigen Engagements aller Mitarbeiter für ein Premium-Sortiment. Es ist ein Mentalitätswechsel, an dem wir seit mehreren Jahren arbeiten.“

Aus Trends wurden Bedürfnisse
Gesundes Essen und die wachsende Beliebtheit von frisch geschnittenen und vorgefertigten Produkten gehören zu den sichtbarsten Trends auf der Fruit Attraction. In dieser Hinsicht verfügt der Obst- und Gemüsesektor über alle Zutaten, um gesunde, schmackhafte und praktische Alternativen für den täglichen Gebrauch zu finden. Es ist ein Sektor mit dem Potenzial, Ideen und Formate weiterzuentwickeln, die sich an die Anforderungen der Verbraucher in Bezug auf Mobilität, Unmittelbarkeit und Gesundheit anpassen.

Die Funktionen einer nachhaltigen Verpackung
Nachhaltigkeit in der Verpackung wird immer wichtiger und es wird ständig nach Materialien gesucht, die Kunststoff ersetzen können: Papier, Karton, recyceltes PET oder, wie viele auf der Messe ausstellten, biologisch abbaubare Formate aus organischen Stoffen.

„In dieser Hinsicht“, sagt Primeale, „mangelt es an Informationen über die tatsächlichen Auswirkungen der Verwendung des einen oder anderen Materials, wenn man berücksichtigt, dass Verpackungen verschiedene Funktionen haben, darunter:

Sicherung der Qualität des Rohmaterials
Erleichterung von Transport und Verteilung des Produkts
Anziehung der Aufmerksamkeit des Verbrauchers
Bereitstellung von Informationen für die Kunden“

 
Mikel Elorza, Generaldirektor von Premiale, und Anylú Vidal, Leiterin Marketing und Kommunikation.

Primeale España, Produzent, Verpacker und Vermarkter von Obst und Gemüse, gehört zur zweitgrößten Lebensmittelgenossenschaft in Frankreich: Agrial. Der Frischebereich hat drei bekannte Marken: Primeale für Gemüse der Premiumklasse, Florette für gewaschene und verzehrfertige Salate und Créaline für bereits gekochte Cremes und Suppen.

In Spanien verfügt Primeale über Produktionsstätten und Produktionsflächen an zwei Standorten: Jerez de la Frontera, in der Provinz Cádiz, und Portillo, in Valladolid.

Es werden verschiedenste Gemüsesorten angebaut, darunter unter anderem Karotten, Lauch, Blumenkohl, Rosenkohl, Bohnen besonderer Sorten wie Bobby oder Kenia, sowie höherwertige Produkte wie Jazzy Kartoffeln aus dem Mikrowellenbereich und Rosenkohlherzen, die unter den Marken Primeale und Primeale Gourmet vermarktet werden.

Für weitere Informationen:
Anylú Vidal
Primeale
Ctra. Nueva Jarilla, Km 1,2
11591 Gualdalcacín
Jerez de la Frontera, Cádiz. Spain
T: +34 956 15 77 49
anvidal@primeale.es
www.primeale.es


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet