Deutsche Produktion steht noch in Kinderschuhen und ist keine Konkurrenz

"Schlechtes Wetter in China lässt den Preis für Goji-Beeren steigen"

In China beginnt die jährliche Erntezeit für Goji-Beeren im Juni und dauert bis August. Im Vergleich zu den Vorjahren begann die diesjährige Produktion etwas verspätet, so dass sich die Saison verschiebt.

Herr Guo von Ningxia Baishi Hengxing Food Technology Co. Ltd. sprach über die Umstände dieser Saison: "In diesem Jahr stieg der Preis stark an, was vor allem am schlechten Wetter lag. Die Erntemenge fiel nämlich um einiges geringer als im Vorjahr aus, da das kalte und regnerische Wetter für das Wachstum der Goji-Beeren nicht gut geeignet ist. Wie andere Unternehmen auch haben wir Probleme damit, die richtigen Goji-Beeren zu kaufen."

"In dieser Phase steigen nicht nur die Inlandspreise, sondern auch die Exportpreise für Goji-Beeren. Dies ist einerseits auf den Rückgang der Produktion zurückzuführen, zum anderen, weil die EU ihre Bio-Standards angehoben hat. Das bedeutet, dass die Anzahl der Beeren, die dem europäischen Standard entsprechen, noch geringer ist, was den Preis weiter drückt."

Laut Guo steigt jedoch die Nachfrage der Verbraucher weltweit, und die Nachfrage aus dem chinesischen Heimatmarkt ist nach wie vor am höchsten. "Die Chinesen verwenden Goji-Beeren seit Hunderten von Jahren, sie werden weithin als Medizin anerkannt. 40% unserer Beeren werden exportiert, die restlichen 60% auf dem Inlandsmarkt verkauft."

In Europa investieren einige Länder auch in eine eigene Goji-Beerenproduktion, beispielsweise Deutschland und Spanien. Guo ist jedoch der Ansicht, dass dies den Anteil Chinas am internationalen Markt nicht gefährden wird: "Die Produktion von Goji-Beeren in Europa steckt noch in Kinderschuhen, so dass die Auswirkungen begrenzt sind. Die Hauptproduktionsgebiete befinden sich in China, unsere Wettbewerber sind hauptsächlich unsere inländischen Kollegen."

Ningxia Baishi Hengxing Food Technology Co. Ltd. ist sehr offen für neue Kooperationspartner weltweit. Im vergangenen Monat nahmen sie an der World Food Moscow und der Anuga in Köln teil. Sie trafen sich mit vielen neuen Kunden und hoffen, ihre Goji-Beeren in weitere Märkte weltweit zu exportieren.

Für weitere Informationen:
Mr. Guo - Sales Manager
Ningxia Baishi Hengxing Food Technology Co., Ltd.
Tel: +86 18995181664
Email: evan@gojihome.com 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet