Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Fotoreportage: Frischezentrum geht leistungsfähig in die Zukunft

Bremer Großmarkt setzt auf Convenience und umfassende Dienstleistung

Der als Frischezentrum konzipierte Großmarkt Bremen verfügt heute über eine der modernsten Anlagen Europas. Seine citynahe Lage in den alten Hafenrevieren in der aufstrebenden Überseestadt und die gute überregionale Verkehrsanbindung bieten beste Voraussetzungen für eine prosperierende Entwicklung. Die heutige Ära verlangt ein breites Produktangebot und ergänzende Dienstleistungen am gleichen Standort, lautet die feste Überzeugung der Großmarktleitung. Man setzt dabei auf drei Standbeine: Convenience, Cash & Carry und ein Verteilzentrum für den Onlinehandel. Ab 2020 sollen diese drei Marktsparten nebeneinander am gleichen Standort bestehen.

Hier gelangen Sie direkt zum vollständigen Fotoreport.


Bereichsleiter Claas Türke (l) und Markus Günsch (Marktaufsicht) am Haupteingang.

Auf etwa 16,3 ha bildet eine klassische Großmarkthalle mit über 22.000 m² Fläche den Mittelpunkt des seit 2002 bestehenden Frischezentrums. Diese dreigeteilte Halle beherbergt den Blumengroßhandel, den Erzeugergroßhandel und den klassischen Obst- und Gemüsegroßhandel. Hinzu kommt die Spezialitätenmarkthalle, die auf über ca. 8.000 m² das Warensortiment mit Erzeugnissen unterschiedlichster Prägung ergänzt. Im September 2012 eröffnete der EDEKA C+C Großmarkt MIOS seine Pforten auf dem Großmarkt Bremen. Zudem zählt das Gelände zwei Naturkostlieferanten, nämlich Naturkostkontor und Naturkost Elkershausen.

Convenience-Anbieter zieht ins ehemalige Greenyard-Gebäude
„Wir decken mit dem klassischen und dem Cash & Carry-Großmarkt bereits das ganze Programm ab. Darüber hinaus sind wir voll ausgelastet. Wir kriegen ständig neue Anfragen“, erläutert Bereichsleiter Claas Türke die aktuelle Situation. Doch eine erneute Erweiterung des Angebots steht an, bestätigt er. Im alten Distributionszentrum der Greenyard Gruppe – welche sich 2018 vom Bremer Großmarkt verabschiedete – werden derzeit drei neue Betriebsräume errichtet. Ca. 6.000 m2 der insgesamt rund 12.000 m2 großen Halle wird die Firma Topak einnehmen. Das rasch wachsende Unternehmen wird hier unter anderem eine Produktionsstätte für FreshCut-Artikel errichten, welche ca. ein Drittel größer wird als die jetzige Anlage. Die Neusanierung der ehemaligen Greenyard-Halle soll im Laufe des nächsten Jahres fertiggestellt werden.


Neues Einzelhandelszentrum in der Überseestadt und ab 2019
Parallel zu dieser Neusanierung läuft derzeit ein zweites Bauprojekt, berichtet Türke: Auf einer Grundstücksfläche von ca. 6.000 m² wird nämlich ein Einzelhandelszentrum am Großmarkt geplant. Auf diesem separaten Grundstück wird in drei bis vier Jahren ein neues Lebensmitteleinzelhandelszentrum mit Dienstleistung entstehen. Weiterhin werden ab Oktober/November 2019 bei der REWE online gekaufte Lebensmittel vom Großmarkt direkt an die Kunden ausgeliefert werden. „Es handelt sich um reine Auslieferung, welche unabhängig vom Großmarktgeschäft funktionieren soll. Nichtsdestotrotz sind wir der erste Frischemarkt Deutschlands, der den Onlinehandel einen Platz am gleichen Standort bietet. Das ist ein wichtiger Schritt nach vorne!“ 


Im September 2012 eröffnete der EDEKA C+C Großmarkt MIOS seine Pforten. 

Hier gelangen Sie direkt zum vollständigen Fotoreport.

Die Zukunft: Einkaufszentrum für Konsumenten 
Trotz der laufenden Neubauprojekte blickt man bereits weiter nach vorne. Denn die erwähnte Grundstücksfläche hinter Halle 4 wird im Laufe nächstes Jahres durch die Stadt Bremen weiterentwickelt. „Hier soll in Zukunft ein Einkaufszentrum für den Endverbraucher entstehen, damit sich die gesamte Lebensmittelversorgung an einem Standort zusammenballt“, sagt Türke abschließend. 

Eckdaten des Bremer Großmarktes:
- Errichtet: 2002
- Fläche: 163.000 m2
- Marktfirmen: 40
- Kunden: 2.800
- Umschlag: 250.000 t/J
- Umsatz: 316 Mio. €/J
- Verbraucher: 1,5 Mio.
- Sortiment: Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch, Backwaren, sonstige Lebensmittel, Non-Food, Blumen, Pflanzen

Mehr über den Großmarkt Bremen erfahren? Lesen Sie unsere Interviews mit einzelnen Großhändlern:
https://www.freshplaza.de/article/9152462/wir-kaufen-unser-fruchtgemuese-zu-versteigerungspreisen-und-verkaufen-sie-zu-einem-mehrpreis/  
https://www.freshplaza.de/article/9152252/spanische-zitrus-und-kakikampagne-nimmt-allmaehlich-fahrt-auf/  
https://www.freshplaza.de/article/9149953/erfreuliche-nachfrage-und-angebote-bei-den-granataepfeln/  
https://www.freshplaza.de/article/9088376/quitten-erfreuen-sich-einer-zunehmenden-beliebtheit-im-handel/  
https://www.freshplaza.de/article/9150529/bedarf-an-wellant-aepfeln-verzeichnet-einen-stetigen-zuwachs/  

Weitere Informationen unter www.grossmarkt-bremen.de 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet