Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Die Zölle werden sich auf spanische Zitrusfrüchte auswirken

Spanien hält die US-Sanktionen für "inakzeptabel"

Der amtierende spanische Minister für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung, Luis Planas, ist nach Brüssel gereist, um der Europäischen Kommission den Standpunkt der spanischen Regierung mitzuteilen und um Entschlossenheit bei den Verhandlungen angesichts „inakzeptabler“ Sanktionen zu bitten. Der Minister fordert die EU auf, den von den Zöllen betroffenen Sektoren Unterstützungsmaßnahmen zu gewähren, falls die Verhandlungen mit den USA zu keinem positiven Ergebnis führen.

Der Agrarpolitische Beirat hat den Beschluss der Vereinigten Staaten analysiert, Zölle auf bestimmte Agrarerzeugnisse aus der Europäischen Union zu erheben, die erhebliche Auswirkungen auf spanische Erzeugnisse haben.

Wie der Minister erklärte, „sind wir uns alle einig in der Überzeugung, dass die Europäische Union bei den Verhandlungen mit den Vereinigten Staaten standhaft bleiben muss, damit der Lebensmittelsektor von diesem Streit ausgenommen und nicht von möglichen Handelssanktionen betroffen wird.“

Der Minister hat auch die Auswirkungen dieser Zölle auf bestimmte Erzeugnisse, einschließlich Zitrusfrüchte, hervorgehoben.

Falls die Verhandlungen nicht erfolgreich verlaufen und die Handelssanktionen verhängt werden, wird der Minister konkrete Anträge an Kommissar Hogan weiterleiten, einschließlich Ausgleichszahlungen an die Erzeuger und die Finanzierung von Fördermaßnahmen zur Suche nach alternativen Märkten.  


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet