Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Italien: Kartoffeln aller Sorten sind momentan auf dem Markt verfügbar

Am 03. Oktober 2019 lagen die Kartoffelpreise am Padua-Markt zwischen 0,28€ und 0,90€. Ähnliche Preise wurden auch bei anderen Märkten in Norditalien verzeichnet.

Deutsche Kartoffeln

"Deutsche Kartoffeln sind die günstigsten. Es gibt besonders eine Sorte, die sich um 0,28€-0,32€ verkauft. Sie werden meistens von denjenigen nachgefragt, denen die Herkunft egal ist und die sich hauptsächlich auf die Preise fokussieren."

Französische Kartoffeln

Italienische PDO-Kartoffeln wie Primura sind stattdessen die teuersten. "Aber es gibt auch eine Sorte französische, rote Kartoffeln, die hohe Preise erzielt, vor allem die kleinen Kaliber. Kartoffeln sind nicht wie andere Gemüsesorten: Je kleiner das Kaliber, desto größer die Nachfrage, weil das bedeutet, dass die ganz mit Schale gekocht werden können."

Selenella, die Beliebteste in Italien

Dann gibt es noch die Kartoffeln aus den Niederlanden. Die Produktion ist reichlich und die Preise liegen um 0,40€.

Niederländische Kartoffeln

Italienische Selenella sind immer sehr beliebt und das Angebot ist gut, vor allem, weil sie leicht erkennbar sind und deshalb nachgefragt werden. Das ist ziemlich einzigartig für ein Produkt, dass immer als 'arm' und undifferenziert angesehen wurde.

"Es ist ein positiver Moment, weil die Preise profitabel sind für die gesamte Kette. Es sollte immer so sein, aber das passiert leider nicht allzu häufig."


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet