Vom 20. bis 22. November 2019

Internationaler Obst- und Gemüsekongress macht diesmal in Hamburg Station

Die von gfa-consulting organisierte 14. Internationale Konferenz für Erzeugerorganisationen für Obst und Gemüse (ICOP) gastiert von 20. bis 22. November 2019 in der norddeutschen Hafenmetropole.

Wie in den vergangenen Jahren bietet auch der ICOP 2019 von 20. bis 22. November eine bunte Mischung aus Expertenvorträgen zu politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen betreffend Erzeugerorganisationen von Obst und Gemüse sowie Fachexkursionen. Konkret wird es beim Kongress in Hamburg um die Themen Gemeinsame Marktordnung (GMO), "Unfair Trading Practices", Qualitätssicherung im Obst und Gemüsesektor, Nachhaltigkeit im Verpackungsbereich sowie Wege zu einem langfristigen Markterfolg für Erzeugerorganisationen gehen.

Am letzten Tag der Veranstaltung stehen eine Frühtour (Abfahrt: 5.15 Uhr) zum Hamburger Obst & Gemüse-Großmarkt sowie drei Fachexkursionen zur Auswahl. Tour 1 führt zum Obstbauzentrum Jork und zur Erzeugerorganisation "Marktgemeinschaft Altes Land". Tour 2 geht zur Behr AG, die sich dem Gemüsebau in Norddeutschland widmet. Und Tour 3 besucht das Unternehmen e-nema, das im Bereich Biotechnologie und biologischer Pflanzenschutz tätig ist.

Weitere Infos und Anmeldung: https://www.icop.at/de/anmeldung 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet