In Deutschland machen sie derzeit 30% des Gesamtvolumens auf dem Markt aus

"Hohe Nachfrage führt zu Produktionssteigerung von braunen Champignons um 50%"

"Aufgrund des Herbstwetters hat die Pilzsaison begonnen. Die Kunden sind aus dem Urlaub zurück und die Supermärkte haben die Pilze wieder ins Rampenlicht gerückt, mit gelegentlichen Werbeaktionen. Infolgedessen ist die Nachfrage in die Höhe geschnellt", sagt Michel Lesage von Lesage Mushrooms in Belgien.

Braune Champignons
"Auch die Nachfrage nach braunen Champignons ist im Moment deutlich höher als im Vorjahr. Wir haben unsere eigene Produktion um 50% gesteigert, um die Nachfrage zu decken. Dies ist ein Trend, der sich weltweit fortsetzt und an dem wir in naher Zukunft keine Veränderung sehen. Braune Champignons sind auch in den Vereinigten Staaten und Deutschland sehr beliebt. In Deutschland machen sie derzeit 30% des Gesamtvolumens auf dem Markt aus", sagt Michel. "Es ist ein sehr leicht zu verarbeitendes Produkt, die Pilze haben sind lange haltbar und haben einen höheren Wert für den Händler."

Höhere Preise
Nach Angaben des Händlers ist der Pilzmarkt derzeit gesund und ausgewogen. "Wir beobachten einen Nachfrageanstieg, weil das Angebot etwas geringer ausfällt. Dies führt erstmals seit langem wieder zu leicht erhöhten Preisen. Traditionell arbeiten wir viel mit festen Vereinbarungen auf dem Pilzmarkt, was sich verzögernd auf den Preis auswirkt, im Gegensatz zu Tagespreisen. Wir spürten wenig Einfluss aus dem Konkurs eines großen niederländischen Unternehmens in letzter Zeit. Der Markt war damals sehr turbulent, aber das hat sich schnell wieder geändert. ”

Was den Markt und das Angebot in diesem Jahr zusätzlich unter Druck setzt, ist die aufgrund der Dürre schlechtere Qualität der Produkte. Das bedeutet, dass weniger produziert wird und der Selbstkostenpreis gestiegen ist. "Wir bauen mit einem höheren Selbstkostenpreis als vor zwei Jahren an. Obwohl es in diesem Jahr auch trocken war, ist es immer noch schwierig zu sagen, ob wir im nächsten Jahr wieder von diesem Problem betroffen sein werden", so Michel abschließend.

Für weitere Informationen:
Michel Lesage
Lesage Mushrooms 
Kervijnstraat 79
8531 Bavikhove
+32 (0) 56 71 22 88
info@lesagechampignons.be
www.lesagechampignons.be


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet