Fotobericht:

Van Vugt Kruiden feiert offizielle Eröffnung des Neubaus

Der Neubau von Van Vugt Kruiden war nicht ganz unproblematisch. Bereits 2007 wurde dem Kräuterproduzenten aus Ridderkerk mitgeteilt, dass der bisherige Standort enteignet würde, um Platz zu machen für Nieuw-Reijerwaard. Letztendlich wurde ein neuer Standort gefunden und das nur einen Kilometer von der anderen Adresse entfernt. Nach langen Rechtsstreitigkeiten erhielt Van Vugt Anfang 2018 grünes Licht vom Staatsrat und der Neubau konnte im April 2018 beginnen.

Im Mai zog man in das neue Gebäude ein und am Samstag, den 28. September feierte Van Vugt die Eröffnung mit Familie, Verwandten, Gärtnern und Kunden. "Wir mussten zehn Jahre darauf warten. In der Zwischenzeit stand die Technologie auch nicht still, sodass wir an diesem neuen Standort die neuesten Geräte installieren konnten", sagte Maya van Vugt im Namen der Familie in einem Dankeswort an Mitarbeiter und Kunden und Geschäftspartnern.


Henk, Geert, Piet, Maya und Maryn van Vugt

Van Vugt ist mit der neuesten Technik ausgestattet, um im neuen Gewächshaus Kräuter anzubauen. So verfügt der Kräuterproduzent über eine gasfreie Gewächshausheizung, in der die 1.500 Sonnenkollektoren und die Restwärme der Kühlzellen in Kombination mit einer ausgeklügelten Auslegung von Niedrigtemperaturnetzen in ein kombiniertes LT- und HT-Heizsystem integriert sind. Neben dem Gewächshaus werden durch die Installation auch das Gewächshaus und die Büroräume beheizt.


Jean Pierre Schenkeveld und Arno de Veld von Calor Holland übernahmen mit Unitherm die Lieferung und Montage der Gewächshausheizungsanlage des neuen Gebäudes

Das Kräuterunternehmen, das Piet in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts im kleinen Stil gegründet hat, hat sich seitdem zu einem der größten Anbieter von frisch geschnittenen Kräutern in Europa entwickelt. Im Jahr 2003 wurde die Wahl getroffen, sich selbst um den Absatz zu kümmern. Von diesem Moment an belieferte Van Vugt direkt Supermärkte und Großhändler für Catering in den Niederlanden und im Ausland. Neben dem Sortiment an frisch geschnittenen Kräutern begann Van Vugt 2005 mit dem Anbau von Essblüten am Standort Ridderkerk. Einige Jahre später wurde auch mit dem Anbau von Baby-Blattsalat begonnen.


Angelique Goesten, Tom und Paul Leenheer, Walter Goesten

In der Sommersaison kommen 80% der Kräuter aus den Niederlanden. Dies betrifft auch die mehr als vierzig Arten Spezialkräuter, die von Ananassalbei über Apfelminze und Zitronenverbene bis hin zu Blutsauerampfer reichen. Um den Kunden das ganze Jahr über das gesamte Sortiment anbieten zu können, hat Piet ein Netzwerk mit Erzeugern in Ländern wie Belgien, Spanien, Deutschland, Italien, Ungarn und Kenia aufgebaut. "Wir sind jetzt in der Lage, jeden Tag ein komplettes Sortiment an exklusiven Produkten anzubieten. So wird jeder Tag zu einem Fest in der Küche", sagt Piet stolz.

Klicken Sie hier, um die Fotoreportage unserer Kollegen von AGF.nl zu sehen.

Für weitere Informationen:
Piet van Vugt
Van Vugt Kruiden
Hoogzandweg 16
2988 DA Ridderkerk - Niederlande
+31 (0)180-625660
info@vanvugtkruiden.nl 
www.vanvugtkruiden.nl


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet