Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Hochsaison bei den israelischen Frischeprodukten steht bevor

"In knapp zwei Wochen werden die ersten Zitrusfrüchte eintreffen"

Die Frischeversorgung aus israelischem Anbau nähert sich momentan seinen Höhepunkt: Bei den Datteln, Avocados und Granatäpfeln läuft die Saison nun sukzessive an und auch die letzten israelischen Mangos sind derzeit noch erhältlich. Darüber hinaus wird bald auch der Startschuss bei den Zitrusfrüchten fallen, erläutert Raimund Dieterich, Inhaber der Firma Israel Spezialitäten. Er handelt mit den Fruchtspezialitäten selbst und liefert sie an Konsumenten und Gastronomen in der ganzen Bundesrepublik. „Die Beliebtheit der israelischen Früchten steigt immer noch von Jahr zu Jahr“, sagte er im Gespräch mit FreshPlaza.


Raimund Dieterich und Team

Zitrus: Leichte Verspätung, erfreuliche Prognosen
Die Kampagne bei den Zitrusfrüchten steht momentan in den Startlöchern, bestätigt Dieterich. In knapp zwei Wochen werden die ersten Zufuhren aus dortigem Anbau in Deutschland eintreffen, etwas später als üblich. „Die Kälte im April und Mai hat die Blüte bei manchen Früchten, wie den Grapefruits, besonders beeinträchtigt.“ Bei den übrigen Zitrusfrüchten sei der Wettereinfluss nicht so tragisch gewesen. Große Zuwächse gebe es laut Dieterich weiterhin bei den Orri-Clementinen. „Diese gehen am besten zwischen Januar und April-Mai und wir sehen dass der Bedarf von Jahr zu Jahr mehr wird.“

Mangos & Avocados: Leichte Überschneidung der Saisons
Parallel zum Saisonstart in Sachen Zitrus sind auch die letzten israelischen Mangos der Sorte Keitt noch auf dem Markt erhältlich. In wenigen Wochen wird die Kampagne endgültig beendet, erwartet Dieterich. „Die Saison war sehr gut. Es hat bisher kontinuierlich prächtige Früchte gegeben.“ Schleppender laufe es bei der Avocado: „Hier fängt die Saison erst an mit der Sorte Galil, einer länglichen Green Skin-Varietät. Der Bedarf könnte etwas besser sein, aber ich habe das Gefühl, dass die Märkte zur Zeit noch reichlich versorgt sind mit anderen Herkünften.“

Granatäpfel: Superfood-Run angeblich vorbei
Die ersten Granatäpfel der Saison trafen Anfang September in Deutschland an, die bedeutendste Sorte Wonderful lässt allerdings noch eine Weile auf sich warten. Der Anbau des Granatapfels habe in den letzten Jahren etwas stagniert, behauptet Dieterich. „Meines Erachtens ist der Run auf Granatapfel als Superfood nun definitiv vorbei. Der Bedarf ist
ganz klar da, aber nicht wir bis vor einigen Jahren.“

Rechts: Granatäpfel aus Israel

Datteln: Nachfrage nach wie vor steigend
Trotz der Differenzierung im dortigen Anbau sei die Dattel nach wie vor die Königin unter den israelischen Früchten, kommentiert Dieterich. Die Ernte sei nun im vollen Gange und auch die bewährte Hauptsorte Medjoul wurde bereits in Deutschland ausgeliefert. „Es melden sich immer noch neue Kunden für die Datteln, welche zu ca. 95 Prozent in Bio-Qualität vermarktet werden. Die vegane Gemeinschaft ist doch recht stark vertreten und daher glaube ich auch nicht, dass der Bedarf in naher Zukunft abflachen wird. Zudem haben wir eine stark wachsende muslimische Kundschaft die vor allem im Ramadan qualitativ hochwertige Datteln nachfragen. Da werden die Israelischen – obwohl es die gleiche Sorte ist – oft den Arabischen vorgezogen.“

 



Weitere Informationen:
Israel Spezialitäten
GF: Raimund Dieterich
Weilerstrasse 18
73252 Lenningen (Hochwang)
Tel.: 07026-7079
Fax: 07026-81160
info@israel-spezialitaeten.de 
www.israel-spezialitaeten.de 
www.dattel-welt.de    


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet