Gesamte Kosten belaufen sich auf rund 480'000 CHF

1,5 Jahre nach Großbrand werden Tobi Seeobst-Parzelle saniert

Nach dem Brand in der Tobi Seeobst AG hat der Kanton Thurgau eine Baufirma mit den Sanierungsarbeiten beauftragt. Eine Arbeitsgemeinschaft aus Kloten soll die Parzelle in Egnach sanieren, weiß Toponline.ch.

Im März 2018 brannten Tausende Plastikharassen und ein Kühllager der Tobi Seeobst AG in Egnach. Verschiedene Feuerwehren und die SBB mit einem Löschzug bekämpften das Feuer. Das viele Löschwasser und vor allem der Löschschaum führten zu einer Überbelastung der Abwasserreinigungsanlagen und des Bodens.

Gesamtkosten um 480.000 CHF
Wie der Kanton Thurgau am Mittwoch mitteilt, haben sie die Eberhard Bau AG aus Kloten mit der Säuberung des Areals beauftragt. Kosten soll die Säuberung rund 480'000 Franken. Da derzeit noch unklar ist, wer für die Verschmutzung haften muss, wird das Amt für Umwelt den Betrag vorschiessen.

Weitere Informationen:
Tobi Seeobst AG
GF: Benno Neff
Ibergstrasse 28
CH-9220 Bischofszell
Tel. +41 71 424 72 27
Fax: +41 71 424 72 97
E-Mail: info@tobi-fruechte.ch 
www.tobi-fruechte.ch 

Eberhard Unternehmungen
Steinackerstrasse 56
CH-8302 Kloten
Tel.+41 43 211 22 22
eberhard@eberhard.ch 
www.eberhard.ch 

 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet