David Van Steenkiste, Herbas

"Sterneköche geben sich mit Standardkräutern, wie Rosmarin oder Thymian, nicht zufrieden"

Nach 10 Jahren als Koch in der Küche begann David Van Steenkiste bei Pure C von Sergio Herman als Herborist zu arbeiten. Was als Herborist für einen Sternekoch begann, hat sich zu der Firma Herbas entwickelt. "Gegenwärtig liefere ich Kräuter, essbare Blumen und kleine Mengen Gemüse an 20 Michelin-Sterne-Restaurants in den Niederlanden und in Belgien", sagt David. Alle Produkte, die David liefert, stammen aus dem Kräutergarten des geschlossenen Drei-Sterne-Restaurants Hertog Jan in Zedelgem. Im zwei Hektar großen Garten wachsen unter anderem japanischer Schnittlauch, Huacatay- und Szechuan-Pfeffer. "Sterneköche geben sich nicht mit Standardkräutern wie Rosmarin und Thymian zufrieden."


Huacatay ähnelt in seinem Aussehen einer Hanfpflanze und ist bei Sterneköchen sehr beliebt

Rungis
Neben Sternerestaurants beliefert David auch Großhändler für Gastgewerbe in Belgien und den Niederlanden. "Rungis in Paris wird in Kürze mit auf die Liste kommen. Ich arbeite derzeit mit einem Partner zusammen, um ein Unternehmen zur Eröffnung eines Vertriebsstandorts in Rungis zu gründen. Dieser Partner wird auch meine Logistikaktivitäten übernehmen, damit ich mich besser auf den Anbau und die Innovation meiner Produktion und des Sortiments konzentrieren kann", sagt Van Steenkiste.

Lokal, japanisch und Cocktailkräuter
"Die Verwendung lokaler Produkte ist ein Trend, den man immer mehr sieht. Dabei spielt auch der Preis eine große Rolle. Auch in Sternerestaurants ist man preisbewusst und hat lieber die günstigeren, lokalen Kräuter als ein teureres importiertes Produkt. Darüber hinaus sehen wir eine große Nachfrage nach Kräutern, die gut in die japanische und asiatische Küche passen, und die Nachfrage nach Cocktailkräutern steigt erheblich. Früher wurde in Top-Restaurants nur erlesener Wein serviert, aber heutzutage stehen viel mehr Cocktails und Mischungen auf der Speisekarte. Oftmals werden dann auch Kräuter verwendet", bemerkt David.

In Zusammenarbeit mit Hanos hat der Kräuterkundler verschiedene Gewürzmischungen entwickelt, die demnächst im Großhandel erhältlich sein werden. "Die Kräuter und essbaren Blumen, die in diesen Mischungen verwendet werden, stammen alle aus meinem eigenen Garten und ich trockne sie selbst. Beim Verpacken arbeite ich mit einem sozialen Arbeitsplatz zusammen. Ich bekomme auch Hilfe im Garten von Menschen mit einer sozialen Behinderung. Jede Woche kommen ungefähr neun Leute, um mir bei der Pflege des Gartens zu helfen", sagt Van Steenkiste. David wird in Kürze zusammen mit verschiedenen Sterneköchen ein Buch über die Verwendung von Kräutern und essbaren Blumen veröffentlichen.


Herbas Teemischung

Rosenkohlchips
Neben dem Anbau und Handel mit Kräutern und essbaren Blumen experimentiert David auch mit dem Gefriertrocknen von Gemüse und Blumen. "Wir frieren Blumen im Sommer ein, um sie auch im Winter anbieten zu können. Und in Zusammenarbeit mit dem Staat werden wir einen Test durchführen, um Kindern das Essen von Rosenkohl beizubringen, indem wir gefriergetrocknete Rosenkohlchips anbieten, damit sich Kinder besser an den Geschmack des Gemüses gewöhnen können. Wir haben derzeit auch einen Container mit beleuchtetem Kräuteranbau auf dem Gelände stehen, und in der nächsten Zeit werden vier weitere hinzu kommen, um verschiedene Arten von Kräutern und Gemüse zu testen."


Szechuanpfeffer

Social Media
"Um den Ansprüchen der Köche gerecht zu werden, versuchen wir, ein herausragendes und breites Sortiment anzubieten und dieses kontinuierlich zu erneuern. Ich mache viel mit Social Media und 90% meiner Bestellungen gehen über Instagram, Facebook und WhatsApp. Ich mache ein Foto von all meinen verfügbaren Produkten und dann kommen die Bestellungen herein. Mir fällt auf, dass niederländische Köche fortschrittlicher sind als belgische Köche. Die Belgier gehen auf Nummer Sicher, während die niederländischen Köche gerne mit Kräutern experimentieren", sagt David abschließend.



Für weitere Informationen:
David Van Steenkiste
Herbas
Sint Jorisstraat 83B
8730 Beerne - Belgien
Tuin Herbas :
Loppemsestraat 52
8210 Zedelgem - Belgien
 +32 472 84 16 05
info@herbas.be
www.herbas.be 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet