José Martínez, AlzChem Trostberg GmbH:

"Verbesserung der Bodengesundheit und der Haltbarkeit der Produkte – ohne Rückstände"

Ein maßgeblicher Teil des Obst und Gemüses auf dem deutschen Markt stammt aus Anbauländern im südlichen Europa, wie Spanien, Italien und Griechenland, aber auch aus der Türkei. Gerade Gewächshauserzeugnisse wie Tomaten, Gurken und Paprika, sowie Erdbeeren, sind beliebte Importgüter. Die AlzChem Group AG aus Trostberg in Bayern möchte Erzeuger weltweit unterstützen und beliefert sie mit Düngemitteln die sich positiv auf die Vermarktungsfähigkeit der Erzeugnisse auswirken sollen.

Sales- und Marketingmanager José Martínez erklärt den Kalkstickstoff Perlka: "Der Gemüsebau ist die Hauptkultur für dieses Produkt, teilweise wird es aber auch im Obstanbau angewendet. Perlka ist ein Düngemittel, welches sich positiv auf die Bodengesundheit auswirkt. Die Anwendung reduziert Pathogene und Unkraut." Vor allem in Italien gebe es ein großes Wachstum der Nutzung von wird viel mit Kalkstickstoff gedüngt, aber auch die Türkei, Portugal und Griechenland verzeichnen einen Zuwachs.

Martínez weiter: "Mit der Feuchtigkeit des Bodens wird der Kalkstickstoff zu Nährstoffen für die Pflanze umwandelt, so zeigen weder Boden noch Frucht letztendlich keine Rückstände. Dies ist ein Faktor, der immer wichtiger wird auf dem deutschen und europäischen Frischmarkt."

Aber nicht nur seitens des Anbaus komme das Produkt der AlzChem Group den Erzeugern zu Gute: "Das Gemüse muss nach der Ernte in Südeuropa relativ weite Strecken zurücklegen bis es beim deutschen Konsumenten im Einkaufswagen landet. Der Kalziumgehalt von Perlka, stärkt die Struktur der Zellwände der Frucht. Die Haut der Produkte ist stabiler und so wird die Transportfähigkeit und Haltbarkeit maßgeblich verbessert." Der Export werde so erleichtert und das Obst und Gemüse bleibt länger frisch.

Er fasst zusammen: "Der langsam freigesetzte Stickstoff verbessert die Qualität der Pflanzen, das Kalzium stärkt die Pflanzenstruktur und verbessert so die Haltbarkeit, und die Bodengesundheit wird nachhaltig gestärkt, während Unkraut reduziert wird – das alles ohne Rückstände am Endprodukt. Das macht den Perlka Kalkstickstoff zu einem richtigen All-Rounder."

Für weitere Information:
José Martínez
AlzChem Trostberg GmbH
Dr.-Albert-Frank-Str. 32
83308 Trostberg
Deutschland
T +49 8621 86-0
info@alzchem.com 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet