Klaus Reinhard, A&R Fruchtimpex UG:

"Mit der Lieferung von losen Bio-Waren haben wir eine interessante Nische gefunden"

Nach einer 25-jährigen Karriere in der Fruchtbranche entschloss sich Klaus Reinhard vor gut sechs Monaten mit seinem Kompagnon Anasse Amarouche eine eigenständige Firma zu gründen. Nach den ersten Schritten als UG wird das Unternehmen in wenigen Wochen zu einer GmbH umfirmiert, erklärt der Inhaber des in Hanau ansässigen Unternehmens. "Wir sind zufrieden mit der bisherigen Entwicklung. Die Vielfalt unseres Bio-Sortimentes kommt bei den Kunden gut an und wir sehen, dass die regionalen Supermarktfilialen immer wieder spezielle Artikel von uns nachfragen."


Bild: A&R Fruchtimpex UG

Zudem beliefert der neue Großhandelsbetrieb auch den Biohandel. "Mit der Lieferung von losen Bio-Waren an den Einzelhandel haben wir eine interessante Nische gefunden, denn die zentralen Distributionszentren liefern deren Filialen vorrangig abgepackte Ware. Fruchtgemüse, Staudensellerie und unverpackter Blumenkohl gehören da durchgehend zu den Rennern."

Internationale und regionale Erzeugnisse
Das Standart-Sortiment der Firma umfasst derzeit etwa 30 bis 40 Bio-Artikel, welche den Kunden je nach Bedarf, Verfügbarkeit und Qualität angeboten werden. Ein wesentlicher Teil des heutigen Gemüse-Sortiments wird aus Frankreich und Spanien bezogen. Ergänzt wird das Angebot durch Erzeugnisse von lokalen Bio-Bauern. Das regionale Angebot wird allmählich erweitert, denn die Nachfrage nach Bio ist immer noch ungesättigt." Zur Zeit kämpfe man mit den harten Klimabedingungen, weswegen es teilweise zu Verknappungen und Qualitätsproblemen kommt, sieht Reinhard. "Tomaten halten sich momentan nicht lange, weil es zu warm war. Gurken gibt es kaum, weder aus Deutschland noch aus Spanien. Da explodieren die Preise teilweise."

Melonen & Fruchtexoten
Ein weiterer saisonaler Schwerpunkt des neuen Unternehmens sind eine Vielfalt von Melonen. Vor allem Charentais vom französichen Erzeuger Murail seien bei dieser Hitze besonders gefragt. "Wir beobachten einen sehr großen Bedarf an den herkömmlichen Melonensorten. Wir haben kürzlich auch eine portugiesische Sorte mit angeboten, wir haben jedoch feststellen müssen, dass die nicht interessant genug war für den deutschen Markt. Generell sind die Umsatzraten bei den Melonen sehr erfreulich." 



Marokko-Produkte
Durch die Marokkanischen Wurzeln von Mitinhaber Anasse Amarouche, möchte man auch die Tätigkeiten in diesem Bereich expandieren. Nicht nur marokkanisches Obst und Gemüse erfreut sich großer Beliebtheit, sondern auch die Arganöle aus dem nordafrikanischen Land. "Wir bieten diese Öle in über 10 verschiedenen Geschmacksrichtungen an", so Amarouche. Von Nelke über Granatapfelblüten bis hin zu zwei hochwertigen BIO Ölen ist das ergänzende Porfolio an Ölen mittlerweile angewachsen." 

Italienische Topfkräuter
Das letzte Steckenpferd der A&R Fruchtimpex UG ist die Kompetenz mit Winterharten italienischen Topfkräutern, berichtet Reinhard. "Diese liefern wir bereits in kleinem Rahmen an LEH-Kunden, sowohl in konventioneller, als auch in Bio-Qualität. Der Zeitraum für italienische Topfkräuter dauert normalerweise von Februar bis Mai, dennoch bieten wir sie auch außerhalb der Hochsaison am Rande mit an", heißt es abschließend.

Weitere Informationen:
A&R Fruchtimpex UG
GF: Klaus Reinhard und Anasse Amarouche
Chemnitzerstrasse 1
63452 Hanau
Telefon: 01793461627
E-Mail: info@ar-fruchtimpex.de 
Facebook: https://www.facebook.com/AR-Fruchtimpex-UG-2276897732633952/ 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet