Schweiz:

Bio-Gemüse mehrheitlich in Plastik

Über 80% des Bio-Obst und Bio-Gemüses wird in Plastikverpackung angeboten. Die Stiftung Konsumentenschutz (SKS) hat stichprobenartig 221 Produkte- unter anderem Gurken, Peperoni und Äpfel - in 10 verschiedenen Läden in Bern und Basel getestet. Dabei stellte die Stiftung fest, dass die Mehrheit der Produkte (54%) in Plastikverpackung angeboten wird. Ausgerechnet bei Bio-Gemüse war der Anteil an Plastikverpackung besonders hoch (84%). Bei konventionellen Produkten waren weniger als die Hälfte verpackt (44%).


Bio-Gemüse wird mehrheitlich in Plastik verpackt. (sks)

Von den getesteten Läden schnitt Coop am besten ab. Dort waren nur 21% der konventionellen und 78% der biologischen Produkte verpackt.

Wie der Konsumentenschutz schreibt, bieten die Detailhändler zu wenige Alternativen. Für Konsumentinnen und Konsumenten, welche Abfall vermeiden und Bio-Produkte kaufen wollen, sei die Situation besonders unbefriedigend.

Quelle: lid.ch 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet