Sophie Ye, KX Food

"Jetzt auch Ingwer aus Brasilien und Peru im Sortiment"

"Der Ingwermarkt ist momentan nicht einfach. Es ist jetzt die fünfte Woche in Folge, in der die Verkaufspreise für chinesischen Ingwer niedriger sind als die Importpreise. Für 12 Kilo liegt der Importpreis bei 18,50 Euro, während die Verkaufspreise bei 16 Euro liegen“, sagt Sophie Ye von KX Food. Ursache für die hohen Importpreise sind die Qualitätsprobleme, mit denen China im vergangenen Jahr zu kämpfen hatte.

Seit dieser Woche hat KX Food die ersten Ladungen aus Brasilien und nächste Woche wird der erste peruanische Ingwer eintreffen. "Früher hatten wir nur chinesischen Ingwer im Sortiment, aber es herrscht eine große Nachfrage nach Ingwer anderer Herkunft. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, brasilianischen und peruanischen Ingwer in unser Sortiment aufzunehmen, um unsere Kunden noch besser bedienen zu können, indem wir ein umfassenderes Sortiment anbieten", sagt Sophie. 

Zusätzlich zu den wöchentlichen Ladungen Ingwer erhält der Importeur nächste Woche auch die ersten Ladungen Gelbwurz (Kurkuma). "Wir sehen, dass Gelbwurz aufgrund der verschiedenen Gesundheitstrends immer beliebter wird", sagt Sophie abschließend.

Für weitere Informationen:
Sophie Ye
KX Food
Kleine Veerle 103
2960 Brecht - Belgien
+32(0) 3326 87 54
sophie.ye@kxfood.be  
www.kxfood.be 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet