Fruchthof Stadtsteinach: "Das Auge unserer Gastrokunden isst ganz klar mit"

Bunter Blumenkohl schlägt jetzt im Sommer hohe Wellen

Im fränkischen Großhandel ist der bunte Blumenkohl im Sommer ein beliebter Artikel innerhalb der Gastronomie. Auch bei der Fruchthof Stadtsteinach GmbH treffen die farbigen Kohlköpfe nun verstärkt und in sämtlichen Variationen ein, weiß Geschäftsführerin Susanne Schramm. „Wir vermarkten die Erzeugnisse in den Farben lila, orange, gelb und grün, bis in den Herbst hinein. Vor allem bei der gehobenen Gastronomie findet das Produkt guten Anklang.“


Susanne Schramm führt das Traditionsunternehmen nun in 4. Generation. / Bild: Schramm GmbH

Trotz der farblichen Diversität sei der lila Blumenkohl nach wie vor am Beliebtesten, heißt es weiter. Was Gemüseraritäten angeht, sei der Fruchtgroßhandel überwiegend auf die Niederlande angewiesen, obwohl das bedeutende Anbaugebiet Knoblauchsland praktisch vor der Haustür liegt. Der Spezialitätenanbau im Franken hält sich allerdings in Grenzen, bestätigt man. „Wir vermarkten vorrangig herkömmliche Produkte wie Fruchtgemüse und Blattsalate aus regionalem Anbau. Die gehobene Gastronomie will jedoch jedes Mal was anderes auf dem Teller haben. Das Auge isst also ganz klar mit.“


Lila Blumenkohl aus niederländischem Anbau trifft derzeit in erfreulichen Mengen in Franken ein. Der Einkaufspreis bewegt sich um 1,90 Euro/kg, in der Vermarktung liegt der Preis bei 2,50 Euro. / Bild: Schramm GmbH

Küchenfertige Ware für den Großverbrauch
Das Familienunternehmen in der vierten Generation spezialisiert sich bereits seit über 40 Jahren auf die Belieferung regionaler Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung (vorwiegend Altenheime und Krankenhäuser). Die heutige Inhaberin steht nun seit gut 30 Jahren am Ruder und hat die Veränderungen im Fruchthandel somit hautnah erlebt. „Reine Saisonartikel gibt es kaum noch, außer Spargel und Pfifferlingen, die wir zur Zeit auch im Sortiment führen. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden heutzutage auch küchenfertige Frischprodukte an, welche wir womöglich von regionalen Partnern zukaufen. In dem Sinne sehe ich auch in der Gemeinschaftsverpflegung das größte Entwicklungspotenzial für unser Unternehmen", erläutert Frau Schramm abschließend.

Weitere Informationen:
Schramm GmbH - Fruchthof Stadtsteinach 
GF: Susanne Schramm
Hammergrundstr. 1e
95346 Stadtsteinach
Tel. +49 9225/267
Fax: +49 9225/3197
Email: speditionschramm@aol.com 
www.fruchthofstadtsteinach.de 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet