Harm Valckx: "Wachstum am Heidelbeermarkt noch nicht vorbei"

Neue Kooperative für Heidelbeererzeuger: Coöperatie European Blueberry Growers U.A.

Im letzten Monat wurde eine neue Kooperative von Heidelbeerproduzenten gegründet: Coöperatie European Blueberry Growers U.A. "Innerhalb von Berry Packing Services arbeiten wir schon seit einiger Zeit mit diesen Erzeugern zusammen. Die Verkäufe werden jetzt von der neuen Erzeugergenossenschaft getätigt. Es war seit langem ein Wunsch, uns zu gruppieren und die Verkäufe selbst abzuwickeln", sagt Harm Valckx. Zwölf Erzeuger sind mit einer Gesamtfläche von rund 280 Hektar der neuen Genossenschaft angeschlossen, die gute 2,5 Millionen Kilogramm niederländische und deutsche Blaubeeren liefert. "Momentan ist das die Gruppe, mit der wir arbeiten werden." 

Zwei Erzeuger sind SKAL-zertifiziert, so dass die Genossenschaft auch über rund 300 Tonnen Bio-Beeren verfügen kann. "Die Nachfrage nach Bio-Beeren steigt allmählich. Sie werden im Vergleich zu herkömmlichen Beeren auch besser bezahlt, aber das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage ist immer noch schwach", sagt Harm.

Die Blaubeeren der Genossenschafter werden nach Kundenwunsch von Berry Packing Services, dem Sortier- und Verpackungsunternehmen für Blaubeeren in Venlo, das vor einigen Jahren aus einer Partnerschaft zwischen Special Fruit und den Anbaubetrieben von Harm Valckx und Leon Schrijnwerkers entstanden ist, verpackt. Mit dem Standort im ehemaligen Sunberry International-Gebäude ist Harm wieder zurück an seinem früheren Standort.

"Wir freuen uns auf die Saison. Bisher sind Ernte und Preise gut. Die Heidelbeeren sind in diesem Jahr etwas kleiner, aber pro Kilos ist es nicht schlecht", sagt Harm. Er geht davon aus, dass die Saison in diesem Jahr etwas gespreizt wird, sodass die Beeren bis Anfang September geerntet werden.

Der Absatz von Heidelbeeren ist in den letzten Jahren teilweise aufgrund der größeren Verpackung enorm gestiegen. Trotzdem gibt es laut Harm keine Frage der Sättigung. "Alle Signale stehen auf grün für das weitere Wachstum des Marktes. Ich rechne aber nicht damit, dass die niederländische Produktion weiter zunehmen wird. Es sei denn, es wird Innovationen in der Ernte geben, denn sonst wird der Anbau in unserem Land einfach zu teuer", sagt Harm abschließend.

Für weitere Informationen: :
Harm Valckx
Coöperatie European Blueberry Growers U.A.
Tel: +31 (0)77-7650000
harm.valckx@berrypackingservices.nl


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet