Aquaponik-Anlage für Microgreens erheblich ausgebaut

Züricher Unternehmen Umami eröffnet neue Produktionshalle

Das Unternehmen Umami produziert Lebensmittel in der Stadt. Kürzlich haben sie eine Industriehalle in Altstetten ZH bezogen um die Produktion auszubauen. Dies berichtet die BauernZeitung. 

Die Firmengründer Manuel Vock, Robin Bertschinger und Denis Weinberg sind auf die Produktion und Vertrieb von Keimlingen spezialisiert. Die so genannten Microgreens gedeihen in einem Ökosystem, zu dem auch Buntbarsche, Garnelen, Pilze sowie zahllose Kleintiere und Mikroorganismen gehören. Das Produktionsverfahren ist ressourceneffizient und funktioniert ohne Pestizide, Herbizide, Antibiotika oder Kunstdünger.


Die Gründer des Start-Ups: Manuel Vock, Denis Weinberg und Robin Bertschinger - Foto: farmy.ch

Migros und Gastronomie als Kunden
Nach dem Markteintritt in der Gastronomie gewannen die Betreiber der Anlage letztes Jahr die Genossenschaft Migros Zürich als Vertriebspartner. 

Die Firma Umami hat Ende Juni einen neuen Produktionsstandortes in Zürich Altstetten eröffnet. Der neue Standort bietet achtmal mehr Fläche als der alte und vielfältige Möglichkeiten, die Aquaponik-Anlage weiterzuentwickeln. Ziel ist es, eine eigene Fischzucht aufzuziehen.

Weitere Informationen unter www.eat-umami.ch  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet