Preisbericht Großgrünmarkt Wien-Inzersdorf KW 27:

'Sehr viel Gemüse aus Ungarn und Polen erhältlich'

Die Händler am Wiener Großmarkt Inzersdorf haben derzeit mit einigen saisonalen Schwankungen zu rechnen. Inländische Kartoffeln und Zwiebeln seien nur knapp verfügbar, preislich bleibe die Ware dennoch recht stabil. Bei der Importware wird momentan viel aus Ungarn und Polen importiert, vor allem im Bereich Gemüse. Auch dehnte das ausländische Pilzangebot sich erneut aus, berichtet die verantwortliche Magistratsabteilung für Marktservice und Lebensmittelsicherheit im wöchentlichen Marktbericht.  

Hier gelangen Sie zum vollständigen Markt- und Preisbericht.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet